Wok-Gemüse mit Mie-Nudeln {Hochzeits-Gastbeitrag Nr.1}

Wie ihr ja sicher schon wisst, steht im Hause „Schätze aus meiner Küche“ eine große Hochzeit bevor. Nachdem Herr S. und ich uns im letzten Jahr am 15.März das Ja-Wort auf dem Standesamt gegeben haben, folgt nun die kirchliche Hochzeit am 12.April. Und genau deshalb ist es momentan auch so still hier auf dem Blog, denn ich stecke mitten in den letzten Vorbereitungen! 😉
Damit es aber trotzdem ab und an etwas zu lesen gibt, habe ich ein paar tolle Gastbeiträge von lieben Blogger-Freunden für euch. Zu welchem Thema? Ist doch klar!: Hochzeit! ♥

Heute darf ich euch den ersten von mehreren Gastposts zum Thema „Hochzeit“ vorstellen. Den Anfang macht die liebe Ramona von Frl. Moonstruck kocht!

***

Wok-Gemüse mit Mie-Nudeln

Als mich Marie fragte, ob ich ihr blogposttechnisch nicht ein bisschen unter die Arme greifen will, gab es eigentlich nur eine Antwort: Na klar! Als ich dann aber das Thema, nämlich „Hochzeit“ hörte, war meine Euphorie ganz kurzzeitig gedämpft. Der erste Gedanke dazu bestand nämlich aus „Torte. Kuchenbuffet. Sweet Table. Cupcakes.“ Warum ausgerechnet mir genau das als erstes in den Sinn kam, weiß ich auch nicht. Denn wer mich und meinen Blog kennt, weiß, dass ich keine große Zuckerbäckerin bin. Zum Glück weiß das Marie natürlich auch und ich atmete erleichtert aus, als sie meinte „Hochzeit muss nicht immer süß sein.“ Ja, klar, stimmt natürlich, aber warum denkt man denn trotzdem automatisch daran?! Sei’s drum, ich hab euch heute jedenfalls etwas herzhaftes mitgebracht. Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich, wie das Wokgemüse mit Mie-Nudeln zum Thema „Hochzeit“ zusammen passt. Dieses Wokgericht ist ein absoluter Klassiker im Hause Moonstruck. Oft zubereitet, macht es sich inzwischen fast schon von alleine. Eigentlich bräuchte es kein richtiges Rezept, da ihr jedes Gemüse, auf das ihr Lust habt oder das gerade vorhanden ist, verwenden könnt. Dazu kommt, dass dieses Gericht einfach, ohne viel Überlegen und schnell, ohne allzu großen Aufwand (die Schnippelei lasse ich mal außen vor, da das für mich schon fast meditative Auswirkungen hat) auf dem Tisch steht. Aber zurück zum Thema: Ich selber habe noch keine Hochzeitsvorbereitungen durchmachen müssen, bekomme bei Marie aber einiges mit. Und wie es scheint, ist das ganz schön zeit- und nervenaufreibend. Wie gut ist es dann, in so einer Zeit, einen Küchenklassiker parat zu haben, der im Handumdrehen gemacht ist, immer gelingt und mit Sicherheit glücklich macht?! Eben! Und deswegen kommt hier nun mein Rezept:

Wok-Gemüse mit Mie-Nudeln

Zutaten für 4 Portionen
125g Mie-Nudeln
1 Kopf Broccoli
2 Karotten
1 Hand voll TK-Erbsen
4 gr. Champignons
2 Stangen Lauch oder
1 kleiner Chinakohl
3 Frühlingszwiebeln
1 Glas Mungobohnensprossen
100ml Gemüsebrühe
1Tl Sambal Olek
Sojasoße
Wok-Gewürz (hier bin ich faul wenn es schnell gehen soll und verwende eine fertige Gewürzmischung, drin ist: Zwiebel, Karotte, Paprika, Knoblauch, Koriander, Ingwer, Anis, Petersilie, Pfeffer, Cumin, Chillie, Salz, Zitronenschale, Öl)

Zubereitung
Die Mungobohnensprossen abgießen und abtropfen lassen. Karotten, Lauch, Frühlingszwiebeln und Chinakohl in schmale Streifen schneiden. Die Champignons je nach Größe vierteln oder achteln und die Broccoliröschen ca. 5-7 Minuten vorkochen und abgießen.
Die Mie-Nudeln in kochendem Wasser 2-3 Minuten quellen lassen, dann abgießen und abschrecken.
In einem Wok Sesamöl erhitzen, Frühlingszwiebeln und Champignons dazugeben, anbraten und kurz dünsten. Nun die Karotten-, Lauch- und Chinakohlstreifen dazugeben; die Brühe angießen und den Deckel auflegen. Das Gemüse dünsten, bis der Chinakohl sein Volumen deutlich reduziert hat; mehrmals durchrühren. Den Broccoli und die Sprossen untermischen, kräftig würzen mit Wok-Gewürz und Paprikapulver, etwas Sojasoße angießen, das Sambal Olek unterrühren.
Nun noch die Mie-Nudeln untermischen (funktioniert gut mit einer (Fleisch-)Zange) und nochmals mit Sojasoße und ggf. Gewürzen abschmecken; Deckel kurz auflegen, damit alles zusammen nochmal durcherhitzt wird

Am Teller kann dann noch mehr Sambal Olek untergemischt werden, falls mehr Schärfe gewünscht ist.

Ramona von Frl. Moonstruck kocht!

Vielen, lieben Dank Ramona für das tolle Gericht! Und ja, das stimmt genau: in dieser stressigen Zeit gerade mit den Vorbereitungen, rettet ein solches Gericht manchmal so einiges! 😉

Eure Marie mit Herz  

One thought on “Wok-Gemüse mit Mie-Nudeln {Hochzeits-Gastbeitrag Nr.1}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *