schnell, frisch, einfach {Buch-Rezension}

Es ist Freitag und ich habe wieder mal eine Buch-Rezension für euch. Heute möchte ich euch das Buch Schnell, frisch, einfach von Donna Hay, erschienen im AT Verlag (2011) vorstellen. ISBN: 978-3-03800-597-1

Cover schnell, frisch, einfach Donna Hay AT-Verlag

Gestaltung ★★★★★
Schöner kann man meiner Meinung nach ein Koch/Back-Buch nicht gestalten. Das Buch ist farbenfroh, voller wunderbarer Foodfotos von allen Gerichten und obendrein gibt’s Tipps zu vielen Gerichten in leicht verschnörkelter Schriftart, so dass diese gleich ins Auge stechen.
Ich mag Kochbücher, in denen es zu jedem Gericht ein Foto gibt – und das ist auch hier der Fall. So kann man sich gleich ein Bild vom jeweiligen Gericht machen und bekommt sofort Appetit darauf! Die Rezepte sind ebenfalls übersichtlich gestaltet. Die Rezeptüberschriften sind in zartem blau gedruckt und es gibt eine übersichtliche Zutatenliste und eine kurze und knappe Zubereitungsanweisung, die aber alles beinhaltet, was für die Zubereitung relevant ist.
Einziger Kritikpunkt von meinerseits ist das große Buchformat, was etwas unhandlich ist und im Bücherregal aus der Reihe tanzt. 😉
Das ist aber nicht so schlimm und deshalb gibt’s von mir für die Rubrik Gestaltung volle Punktzahl.

Inhalt ★★★★★
Das Buch ist in drei große Kapitel unterteilt: schnell, frisch und einfach. Alle Kapitel sind noch mals unterteilt in pikant und süß.
Am Ende gibt’s Tipps rund um’s Foodstyling, ein Glossar und Info’s zur Küchenpraxis.
Die Vielfalt Anzahl (160 Stück) der Rezepte ist sehr groß und es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Langweilig wird’s hier definitiv nicht, eher etwas schwierig bei der Wahl des Gerichts. 😉

Rezepte ★★★★★
Wie bereits gesagt, gibt das Buch eine überaus große Vielfalt an Rezepten her. Von Klassikern (neu interpretiert) bis hin zu extravaganten und eher außergewöhnlichen Gerichten ist alles mit dabei. Man findet schnelle und super leckere Pastagerichte, wie die Drei-Käse-Pasta, Pasta Carbonara, Pasta mit grünem Spargel, Pasta mit Rucola und gebratenem Thunfisch, Pasta mit Hühnchen, Zitrone und Basilikum, Pasta mit Knoblauchgarnelen und Pasta mit Ziegenquark, karamellisierten roten Zwiebeln und Feigen.
Tolle Salate gibt’s, wie z.B. einen Birnen-Rucola-Salat, den Caesar Salad auf neue Art, einen Griechischen Salat mit gebratenem Feta, einem Huhn-Reisnudel-Salat, einen Nizza-Salat, den Klassiker Insalat Caprese (mal etwas anders angerichtet), einen Schmorkarotten-Pastinaken-Salat und einen Couscoussalat.
Ebenso gibt’s viele Gerichte mit Huhn, Lamm, Schwein und Rind: Huhn mit Misokruste, Gewürzhuhn mit Marrokanischem Couscous, Hühnchen mit karamellisierten Balsamico-Tomaten, Zitronen-Knoblauch-Hühnchen aus dem Ofen, Lamm vom Grill mit Auberginen und Haloumi, Oreganolamm mit Blauschimmel-Polenta, Lammbraten mit Rosmarin, Feta und Knoblauch, Schwein in China-Sauce, Spareribs pikant gewürzt, Thymian-Orangen-Schweinesteak mit Wintersalat, Rindfleisch mit Thaidressing.
Und auch Fisch- und Meeresfrüchtefans werden unter den Rezepten fündig.

Fazit ★★★★★
Schnell, einfach, frisch ist ein rund um gelungenes Buch, mit Schwerpunkt auf schönen Foodfotos und die Anrichteweise (Foodstyling) der einzelnen Gerichte. Die Rezepte sind vielfältig und leicht nach zu kochen. Die Gestaltung des Buchs ist äußerst ansprechend, was sofort Appetit aufs Ausprobieren und Nachkochen der Rezepte macht.
Das Buch eignet sich auch hervorragend zum Verschenken, da es sich wie ein Bildband durchblättern lässt.

Vielen Dank dem AT-Verlag für das Rezensions-Exemplar.

Eure Marie mit Herz  

One thought on “schnell, frisch, einfach {Buch-Rezension}

  1. Ich habe von Donna Hay auch ein Buch und kenne ihre TV-Show und ich bin ein Riesen Fan von ihr! Die Gerichte sind genau so wie sie es verspricht, schnell, einfach und je nachdem wie man will auch sehr frisch! Ich stimme total mit deiner Meinung überein :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *