Cookie-Liebe

Adventskalender Logo 2013

 4. Türchen

Heute gibt es ein ganz feines Rezept für klassische Chocolate Chip Cookies. Die lieben nicht nur Kinder, sondern machen sich auch genial auf dem Plätzchenteller. Ob groß oder klein gebacken, so schnell wie sie gebacken sind, sind sie leider auch wieder vernascht!
Diese Cookies machen süchtig und sind durch den Rohrzucker super schön saftig. Wer Schokoladentropfen nimmt, verhindert dass die Schokolade in den Keksen zerläuft. Ich habe mich für eine Mischung entschieden und das Ergebnis war für meine Vorstellungen perfekt!

Cookies

Hier also nun mein Rezept für ca. 15-18 Cookies, mittlerer Größe.

125 g Butter, weich
125 g Rohrzucker
1 Prise Salz
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker oder 1 Msp. Vanille-Essez
1 gestrichener TL Backpulver
180 g Mehl (Typ 405)
75 g Schokoladentropfen
75 g Zartbitter- oder Vollmilchschokolade, gehackt
-> ich habe eine Mischung aus beiden Schokoladensorten genommen

Los geht’s:
Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig schlagen, das Ei und die Prise Salz unterrühren. Mehl mit dem Backpulver über die Buttermasse sieben und zügig unterrühren. Zum Schluss die Schokolade unterheben.
Den Teig in einem großen Strang auf ein Stück Frischhaltefolie geben und zur Rolle formen. Gut eingewickelt für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann mit dem Messer ca. 1-2 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, dabei genügend Abstand zwischen den einzelnen Cookies belassen.
Im Ofen (Mitte) bei 190°C in ca. 12 Min. backen – die Cookies sind beim Herausnehmen noch sehr weich, werden durch das Abkühlen aber fest und genau richtig in der Konsistenz. Zu langes Backen macht die Cookies mürbe und hart.

Für absolute Schokoholics
30 g Mehl durch Kakaopulver ersetzen.
Triple-Choc-Cookies erhält man, in dem man je 50 g Vollmilch-, Zartbitter-, und Weiße Schokolade verwendet.

Cookies auskühlen lassen und in einer Blechdose luftdicht lagern.

Eure Marie ♥

Eure Marie mit Herz  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *