Midsommar – Zimtwecken

Zimtwecken

Gestern war der Tag mit der kürzesten Nacht und dem längsten Tag. Das wird vor allem in Schweden immer sehr groß gefeiert und zwar mit dem Mittsommernachtsfest – Midsommar. Es wird ausgelassen gefeiert und jede Menge feine Köstlichkeiten aufgetischt.
Typisch sind Matjes und Kartoffeln, Köttbullar mit brauner Sauce und Preiselbeeren, Gegrilltes und zum süßen Finale Leckeres mit frischen Erdbeeren.
Das Fest ist ein schöner Brauch, wie ich finde und deshalb hab auch ich mir was Feines für euch zu Midsommar überlegt.

Als Kind habe ich Astrid Lindgrens Kinderbücher Bullerbü, Die Kinder aus der Krachmacherstraße, Pippi Langstrumpf und natürlich Michel aus Lönneberga geliebt.
In den verschiedenen Geschichten wurde ja bekanntlich immer sehr viel vom Essen erzählt. Das fand ich schon beim Zuhören – wenn es eine der Geschichten als Gutenachtgeschichte gab – toll!

Und dann gab es neben allerlei Leckereien wie Weihnachtsschinken, Fleischklößen, Pfefferkuchen, Zuckerkringel, Kartoffelklößen, Mandeltorte, Rosinenbrötchen und Kirschwein die herrlich-duftenden Zimtwecken!

Zimtwecken

Genau diese möchte ich euch heute vorstellen.
Die Zimtwecken sind nicht schwer zu machen, brauchen jedoch eine lange Ruhezeit.
Der Duft von Zimt und Zucker, der dann beim Backen in der Wohnung liegt ist aber unbezahlbar! 😉

Für ca. 16 Stück

400 g Mehl mit 1 EL Zucker, 1/2 TL Salz, 1/2 EL gemahlenem Kardamom und 100 g weicher Butter in eine Schüssel geben.
5 g Trockenhefe mit 125 ml Milch verrühren und zu den restlichen Teigzutaten gießen.
Alles zunächst mit den Knethaken, zum Schluss mit den Händen zu einem weichen Teig kneten.
Hier ist wirklich Handarbeit gefragt, denn es dauert ein bisschen, bis der Teig schön geschmeidig ist.
Den Teig in die Schüssel legen, mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

50 g sehr weiche Butter mit 1/2 EL Zimtpulver und 100 g Zucker zu einer Paste verarbeiten.

Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, noch mal gut durchkneten und dann zu einer rechteckigen Platte, ca. 5-7 mm dick ausrollen.
Die Zimtpaste darauf verteilen, Platte von der Längsseite her aufrollen und in ca. 2-3 cm breite Stücke schneiden.
Die Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Dabei etwas Abstand zwischen den einzelnen Stücken lassen.

Die Zimtwecken mit etwas Milch bestreichen (alternativ geht auch ein verquirltes Ei) und im Ofen (Mitte) in ca. 7-9 Minuten. backen.

Die Zimtwecken am Besten noch lauwarm genießen.

Eure Marie ♥

Eure Marie mit Herz  

One thought on “Midsommar – Zimtwecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.