Fleischpflanzerl mit Kartoffel-Rucola-Salat

Im Sommer grillen wir sehr gerne mit Freunden am See. Dann gibt es köstliche Steaks (vielleicht habt ihr ja unser grandioses Tomahawk-Steak auf Instagram gesehen?), knackige Salate, Kartoffeln vom Grill und leckere Saucen. Dazu frisches Brot, selbstgemachte Kräuterbutter und ein paar Flaschen hausgemachter Eistee mit Mangosirup, Zitrone und Minze und kühles Radler.
Am liebsten mache ich als Beilage einen griechischen Salat mit Gurke, Tomaten, Oliven und Feta. Der passt immer, egal ob Rindersteak oder Hühnerbrustfilet. Aber als Schwäbin, darf natürlich auch der Kartoffelsalat nicht zu kurz kommen! Und deshalb gibts den in leicht abgewandelter Variante mit knackigem Rucola und feinen Gurkenscheiben. Dadurch wird der Kartoffelsalat zu einem richtig sommerlichen Salat, perfekt für herrliche Grillabende am See.

Fleischpflanzerl mit Kartoffel-Rucola-Salat

Und jetzt zu meinem Rezept für Fleischpflanzerl mit Kartoffel-Rucola-Salat!
Den Kartoffel-Rucola-Salat essen wir sehr gerne! Für Kartoffelsalat nimmt man am besten schöne Salatkartoffeln, wie z.B. die Sorte Sieglinde oder Allians. Wir Schwaben bereiten den Kartoffelsalat gerne mit kräftiger Fleischbrühe zu. Das macht den Kartoffelsalat richtig schön aromatisch. Mein Rezept für eine feine Fleischbrühe findet ihr hier. Beim Zubereiten des Salates, müsst ihr nur darauf achten, dass er schön „schwätzend“ wird. Was es damit auf sich hat, könnt ihr in meinem Post über Hausgemachte schwäbische Maultaschen nachlesen. Für den Frischekick in diesem Salat sorgen Rucola und Gurke. Achtet bei der Gurke darauf, dass ihr ein eher kleineres, schlankeres Exemplar bekommt oder greift gleich zu kleinen Gärtnergurken. Die schmecken deutlich aromatischer. Übrigens: ein paar Tropfen steirisches Kürbiskernöl schmecken super lecker auf dem Salat! 

Zu Hause essen wir zu diesem Salat am liebsten ein paar schöne, saftige Fleischpflanzerl. Manchmal füllen wir die Fleischpflanzerl mit etwas klein gewürfeltem Feta oder Mozzarella – schmeckt richtig gut, probiert es aus. Ach ja, die Fleischpflanzerl könnt ihr jetzt im Sommer natürlich auch ideal auf dem Grill zubereiten. Bereitet die Fleischpflanzerl einfach grillfertig vor und gebt sie eingewickelt in Frischhaltefolie oder in einer Box in den Kühlschrank. Sobald die Grillkohlen glühen, könnt ihr die Fleischpflanzerl auf den Grill geben.
Wenn ihr wie wir am See grillt, ist es wichtig, dass ihr die Fleischpflanzerl sehr gut gekühlt (wie jedes andere Fleisch!) in einer Kühlbox mitnehmt.

Fleischpflanzerl mit Kartoffel-Rucola-Salat

Und jetzt Vorhang auf für leckere Fleischpflanzerl mit Kartoffel-Rucola-Salat!

Fleischpflanzerl mit Kartoffel-Rucola-Salat
 
Zutaten
Für den Kartoffel-Rucola-Salat
  • 1 Kg Salatkartoffeln (z.B. Sieglinde)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL neutrales Öl
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 1 EL Dijonsenf
  • ½-2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Rucola
  • 1 schlanke Salatgurke oder zwei kleine Gärtnergurken
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • eine Prise Zucker
  • Muskatnuss
Für die Fleischpflanzerl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 500 g gemischtes Hackfleisch (frisch vom Metzger gewolft)
  • 1 Ei (M)
  • 1-2 TL Dijonsenf
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 TL Oregano
  • nach Belieben etwas frisch gehackte Petersilie
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • neutrales Öl zum Braten
Zubereitung
Kartoffel-Rucola-Salat
  1. Die Kartoffeln mit Schale kochen, sie sollten nicht zerfallen.
  2. Kartoffeln abgießen und etwas ausdampfen lassen. Noch lauwarm pellen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln in eine Schüssel geben.
  3. Zwiebel schälen, fein würfeln und in einem Topf in etwas Öl anschwitzen, bis sie glasig sind.
  4. Zwiebeln mit der Fleischbrühe ablöschen und den Senf einrühren. Das Dressing über die Kartoffeln geben und alles gut vermengen. Den Salat mind. 2 Stunden bei Raumtemperatur ziehen lassen.
  5. Den Rucola waschen, die Gurke gut waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden.
  6. Rucola und Gurkenscheiben unter den Salat heben.
  7. Den Salat mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Muskatnuss kräftig abschmecken.
Fleischpflanzerl
  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. Zwiebelwürfel, Hackfleisch, Ei, Dijonsenf, Semmelbrösel, Oregano und nach Belieben Petersilie in eine große Schüssel geben und gut vermengen. Mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer würzen. Aus der Fleischmasse Fleischpflanzerl formen, diese nach Wunsch mit gewürfeltem Feta oder Mozzarella füllen.
  3. Die Fleischpflanzerl portionsweise in heißem Öl in einer beschichteten Pfanne von jeder Seite ca. 4-5 Minuten goldbraun anbraten oder auf dem Grill grillen.