Zum Lunch in der Schwarzreiter Tagesbar

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG FÜR SCHWARZREITER]

Heute gibt es mal wieder einen kulinarischen Tipp für München. Ich möchte euch die Schwarzreiter Tagesbar vorstellen. Die Tagesbar befindet sich im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski, direkt an der Maximilianstraße. Neben der Tagesbar gibt es auch noch ein Restaurant. Im Schwarzreiter kocht Küchenchef Anton Pozeg, der mit seinem Team im Herbst seinen ersten Stern erkocht hat. In der Tagesbar werden u.a. köstliche Salate, eine tolle Brotzeitplatte für zwei Personen, feine Cocktails und ein täglich wechselnder Daily Dish serviert. Heute möchte ich euch die Schwarzreiter Tagesbar vorstellen.

Schwarzreiter Tagesbar Haupgerichte Lunch

Schwarzreiter Tagesbar Speisekarte

Schwarzreiter Tagesbar Daily Dish

Schwarzreiter Tagesbar Cavia

Die Tagesbar ist von 12.00 Uhr bis 24.00 Uhr geöffnet. Ob zur gemütlichen Kaffeepause während der Shoppingtour durch München, zu einem Lunch mit Familie und Freunden oder zum feinen Abendessen, in der Tagesbar ist alles möglich. Es gibt einen täglich wechselnden Daily Dish, der von 12.00 Uhr bis 18.30 Uhr serviert wird. Als wir dort waren, gab es ein vorzügliches Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat und einem Beilagensalat, dazu eine Tasse Kaffee, alles für 19,00 €. Auf der Speisekarte findet man neben frischen Salaten mit hausgebeiztem Lachs, Rinderfiletstreifen oder Bayerischen Garnelen auch ein köstliches Tatar vom Bayrischen Ochsen, einen hausgebeizten Alpenlachs, cremiges Risotto und Pasta, Fischgerichte und zum Dessert Kaiserschmarrn, Apfelstrudel und Schokoladensoufflé. Die Karte ist übersichtlich, mit ausgewählten Gerichten. Die Preiskategorie ist wie ihr euch aufgrund des Sterns und der Lage der Tagesbar denken könnt nicht ganz günstig. Möchte man aber zu einem besonderen Anlass essen gehen und sich etwas gönnen, dann kann ich die Tagesbar wärmstens empfehlen. Besonders toll finde ich das Daily Dish Angebot, das für den Preis und die ausgesprochene Qualität hervorragend ist.

Schwarzreiter Tagesbar

Schwarzreiter Tagesbar Cocktailbar

Schwarzreiter Tagesbar

Schwarzreiter Tagesbar Kaffee

Schwarzreiter Tagesbar Aperitif

Besonders fein sind auch die Cocktails. Herr S. hat sich verliebt in den Cocktail Munich Mule. Da er im Sommer ja auf den Geschmack des Klassikers Moscow Mule gekommen ist, aber eigentlich eher Gin trinkt, war der Munich Mule perfekt! Der Munich Mule besteht aus Gin, Lime Juice, Ginger Beer und Gurke und ist nun auch fester Hausbar-Cocktail im Hause Schätze aus meiner Küche. Für den alkoholfreien Genuss kann ich wärmstens die Homemade Lemonade empfehlen, die mit frischem Orangensaft wunderbar farbenfroh daher kommt und geschmacklich super ist. Cocktail Happy Hour gibt es übrigens von Mo-So 17-19 & 23-24 Uhr (alle Cocktails zum 1/2 Preis). 

Schwarzreiter Tagesbar Champagner

Schwarzreiter Tagesbar Cocktail

Cocktailbar Schwarzreiter Tagesbar

Schwarzreiter Tagesbar Besteckkasten

Das Ambiente in der Schwarzreiter Tagesbar ist exklusiv, zugleich aber gemütlich. Die Tagesbar ist aufgeteilt in zwei Teile, den vorderen Bereich mit der Bar in hellen Tönen gehalten und den hinteren Bereich mit dunkler Holzvertäfelung. Vorne kann man dem Barkeeper beim Shaken der Cocktails zuschauen, im hinteren Bereich ist man eher etwas privater. Mit dem Platz direkt am Fenster kann man wunderbar das Geschehen auf der Maximilianstraße beobachten, während man seinen Drink genießt. Der Service ist ausgezeichnet, zuvorkommend und es macht wirklich Spaß dort Gast zu sein. 

Schwarzreiter Tagesbar Obatzda und hausgebackenes Brot

Schwarzreiter Tagesbar Kleiner Salat mit hausgebeiztem Alpenlachs

Schwarzreiter Tagesbar Karte

Und nun zum Essen! Das ist wirklich großartig und absolut lecker. Vorab wurden ein kleines Töpfchen mit hausgemachtem Obatzda und frisch gebackenem Brot serviert. Zur Vorspeise nahm Herrn S. das Tatar vom Bayrischen Ochsen, dazu geröstetes Brot und ich habe mich für einen kleinen Salat aus Pflücksalat und Wildkräutern mit hausgebeiztem Alpenlachs entschieden. Beides superlecker, besonders angetan war ich vom gepufften Quinoa als Topping auf dem Salat. Anschließend ließ sich Herr S. eine geschmorte Kalbsschulter mit Pastinakenpüree und Mandelbrokkoli schmecken. Ich habe mich für den Daily Dish entschieden, dem Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat. Den dazugehörigen Salat bekam Herr S., ich hatte ja schon einen vorab. Das Wiener Schnitzel war sehr fein und handwerklich genau so zubereitet, wie es sich für ein Wiener Schnitzel gehört. Krosse und leicht gewellte Panade und hauchdünnes Kalbfleisch. Zum Dessert haben wir uns das Schokoladensoufflé mit Vanilleeis und Birnen geteilt. Ich liebe ja Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern und das Soufflé war absolut göttlich.

Schwarzreiter Tagesbar Tatar vom Bayrischen Ochsen

Schwarzreiter Tagesbar Wiener Schnitzel und Kalbsschulter

Schwarzreiter Tagesbar Kalbsschulter mit Pastinake und Mandelbrokkoli

Schwarzreiter Tagesbar Wiener Schnitzel Daily Dish

Schwarzreiter Tagesbar Schokoladensoufflé

Wenn wir in der Stadt unterwegs sind, werden wir auf jeden Fall immer mal wieder in der Tagesbar auf einen Daily Dish-Lunch oder einen leckeren Drink vorbei schauen. Im Sommer kann man auch super draußen sitzen und einen sommerlichen Cocktail genießen.

Schwarzreiter Tagesbar Cocktailbar

Schwarzreiter Tagesbar Bar Caviar

Schwarzreiter Tagesbar Servus

Schwarzreiter Tagesbar
Maximilianstraße 17
80539 München
täglich geöffnet von 12-24 Uhr
Link zur Speisekarte

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Schwarzreiter Tagesbar entstanden. Vielen Dank für die köstliche Zusammenarbeit.

TasteTwelve – Gewinnt 12 Einladungen in exklusive Restaurants

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG FÜR TASTETWELVE]

Heute gibt es zum Start ins neue Jahr noch etwas Schönes zu gewinnen! Ende 2017 habe ich euch auf Instagram ja bereits die neuen Bücher für das Jahr 2018 von TasteTwelve vorgestellt. Und genau davon könnt ihr jetzt ein Exemplar für Stuttgart und eins für München gewinnen. Kennt ihr TasteTwelve schon? 

TasteTwelve München und Stuttgart

Seit einigen Jahren gibt es von TasteTwelve nun schon diese hübschen kleinen Bücher. Es gibt die Bücher für elf verschiedene Großstädte, darunter Berlin, Amsterdam, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart und München. In jeder Stadt gibt es 12 ausgewählte Restaurants die einladen. Geht man zu zweit mit einem TasteTwelve Buch in eines dieser Restaurants, wird man vom Restaurant auf einen von zwei Hauptgängen gegen Vorlage des Buches eingeladen. Wir haben im letzten Jahr mit einem befreundeten Pärchen schöne Abende in verschiedenen Restaurants mit dem TasteTwelve-Buch für 2017 gehabt und hatten immer zwei Bücher dabei. Wir haben neue Restaurants in unserer Stadt München ausprobiert und meistens super lecker gegessen. Das Buch ist jeweils für 1 Jahr gültig, also genügend Zeit alle Restaurants auszuprobieren. Ideal um neue Restaurants kennen zu lernen, schöne und leckere Abende zu verbringen und nach Herzenslust zu schlemmen. 

TasteTwelve München Stuttgart 12 Restaurants laden ein

Und damit ihr das nun 2018 auch genießen könnt, gibt es jetzt hier auf Schätze aus meiner Küche je ein Exemplar für Stuttgart und München zu gewinnen. Das Stuttgarter Buch verlose ich deshalb hier auf dem Blog, da es – wie ihr ja wisst – meine Heimatstadt ist und weil einfach super Restaurants dabei sind! Es dürfen sich nun also zwei GewinnerInnen freuen über je ein Exemplar. Ihr fragt euch jetzt, wie ihr gewinnen könnt? 

TasteTwelve Stuttgart Cube Schlossplatz

TasteTwelve Stuttgart 2018

VERLOSUNG & TEILNAHMEBEDINGUNGEN:
Ihr möchtet eines der beiden Bücher gewinnen?

    • Hinterlasst mir direkt unter diesem Blogpost einen Kommentar, in dem ihr mir die Stadt nennt (Stuttgart oder München), für die ihr das Buch gerne hättet. Meldet euch zudem für den kostenlosen Newsletter an, der ca. 1-2 Mal im Monat versendet wird. Zur Anmeldung: Auf der Desktop-Ansicht findet ihr das Newsletter-Anmeldefenster rechts in der Sidebar, auf der mobilen Ansicht (Smartphone) müsst ihr ziemlich weit nach unten scrollen, bis das Anmeldefenster auftaucht. WICHTIG: Nach dem Eintragen in das Anmeldefenster erhaltet ihr eine Mail in der ihr eure Newsletter-Anmeldung mit einem Klick auf den Link in der Mail unbedingt noch bestätigen müsst (das ist rechtlich so vorgeschrieben, dass man die Anmeldung manuell bestätigen muss). HINWEIS: Öffnet auch euren Spam-Ordner, falls die Benachrichtigung über die Anmeldung dort gelandet ist. 
      Hinweise zum Newsletter: Es wird keinen Spam geben, lediglich Infos zu aktuellen Beiträgen, leckere Rezepte, aktuellen Verlosungen auf dem Blog… Eure Namen und Mailadressen werden selbstverständlich NICHT weitergegeben. 
      PS: Eure Kommentare hier unter dem Blogpost schalte ich nach und nach frei. Wundert euch also nicht, falls euer Kommentar nicht gleich sichtbar sein sollte. 

      PPS: Wenn ihr bereits vor Start der Verlosung AbonnentIn des Newsletters seid, dann vermerkt das einfach in eurem Kommentar. 

      • Für ein zweites Los eures Wunschgewinns besucht meine Instagram-Seite @schaetzeausmeinerkueche und werdet Follower und kommentiert unter dem TasteTwelve-Post (damit ich euch zuordnen kann). 

Außerdem freue ich mich, wenn ihr meine Geburtstags-Verlosung im Social Media, z.B. auf Instagram oder Facebook teilt. 

Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmen möchtet, beachtet bitte auch die Teilnahmebedingungen und DatenschutzhinweiseDie Verlosung läuft bis zum 21.01.2018, 20:00 Uhr. Die Gewinner/innen der beiden Bücher werden anschließend in einem fairen Losverfahren gezogen und in diesem Beitrag als Update bekanntgegeben. Außerdem erhalten die Gewinner/innen eine persönliche E-Mail. Deshalb bitte bei der Teilnahme in der Kommentar-Funktion eine gültige Mail-Adresse angeben. 

Die Gewinner/innen müssen mir innerhalb von sieben Tagen nach Bekanntgabe auf meine Mail antworten (info@schaetzeausmeinerkueche.de) und ihre Adresse für den Versand des Gewinns mitteilen.  

Die Gewinner/innen erklären sich damit einverstanden, dass ihre Adresse an meinen Partner TasteTwelve bzw. die beauftragte Agentur zum Zwecke des Versands weitergeleitet wird. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. 

Am Gewinnspiel teilnehmen dürfen Leser über 18 Jahre oder mit Einverständnis des Erziehungsberechtigten und mit Wohnsitz oder einer Lieferadresse in Deutschland. 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Hier noch einige Hinweise zum Gewinnspiel:
Schätze aus meiner Küche (Nileen Marie Schaldach) führt die Verlosung auf dem Blog durch. Für die Bereitstellung der Gewinne ist der genannte Partner bzw. die beauftragte Agentur zuständig. Die Gewinne werden von TasteTwelve gestellt und versendet. 

Instagram und Facebook dienen lediglich als Plattform zur Bekanntmachung des Gewinnspiels und sind von jeglicher Verantwortung freigestellt. 

TasteTwelve München Le Berlü 2018

Vielleicht wäre das ja auch eine Geschenkidee für kulinarisch begeisterte Freunde? Die Bücher kann man auch ganz bequem online für 36,00 € bestellen.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit TasteTwelve entstanden. Herzlichen Dank für die schöne Zusammenarbeit.

Gewinnspiel – Let’s Brunch!

Vor ein paar Wochen waren Herr S. und ich sonntags zu einem superleckeren Brunch im La Bohème in München-Schwabing. Wir lieben es am Wochenende mit einem Brunch in den freien Tag zu starten. Im La Bohème gibt’s ein tolles Brunchbuffet mit kalten und warmen Speisen, bei dem keine Wünsche offen bleiben. Dazu leckeren frisch gepressten Orangensaft sowie Kalt- und Heißgetränke.

Brunch La Bohème
(© Studio Saint, Maximilian Ostermeier)

Brunch La Bohème Ingwer-Minz-Tee

Der Brunch ist jeden Sonntag und geht um 11.30 Uhr los und es kann bis 15 Uhr gespeist werden. Es ist also genügend Zeit um einen gemütlichen Spätvormittag zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden zu verbringen. Grundsätzlich hat man die Wahl zwischen einem Brunch für 19,00 €/Person und dem Deluxe-Brunch für 49,00 €/Person. Bei ersterem sind alle Speisen vom Buffet sowie weichgekochte Eier, Spiegel- und Rühreier (natur) inklusive. Kalt- und Heißgetränke und Extras wie z.B. Tomaten oder Bacon im Rührei werden zusätzlich berechnet.
Beim Deluxe-Brunch sind neben den bereits genannten Eierspeisen auch noch Ei Benedict und Omelette, Pancake-Turm, Extras und alle Getränke inklusive.

Ei Benedict La Bohème Brunch

Brunch La Bohème

Das Buffet ist superschön angerichtet. Man findet Tomaten mit Burrata und Basilikum, Mini-Weißwürste mit süßem Senf, Räucherlachs, eine große Auswahl feinster Käse- und Wurstsorten, verschiedene Salate im Glas, Kartoffelsalat, Nudelsalat, frisches Rohkostgemüse, Avocado und Obst, Müsli und verschiedene Cerealien, frisch gebackene Brioche, Croissants, verschiedene Semmeln und Brote und vieles mehr. An warmen Speisen gab es bei uns u.a. Kalbsbäckchen in feiner Sauce und Reis. Das Kalbsbäckchen war sehr lecker und hat besonders Herrn S. gut geschmeckt. Ich war absolut begeistert vom feinen Räucherlachs mit Honig-Dill-Senf-Sauce. Zum süßen Finale gab es verschiedene Törtchen und Kuchen.

Brunch La Bohème Törtchen
(© Studio Saint, Maximilian Ostermeier)

Ambiente Loungemöbel Brunch La Bohème

Das Ambiente im La Bohème ist sowohl beim Brunch am Spätvormittag, als auch zum Abendessen sehr schön, was vor allem an den gemütlichen Loungemöbeln liegt. Der Service ist top und lässt keine Wünsche offen. Uns hat der Brunch im La Bohème vor allem aufgrund der hochwertigen Produkte und geschmacklich hervorragend zubereiteten Speisen gut gefallen. Besonders lecker war das Ei Benedict, das frisch mit Wacholderschinken, Bacon, Spinat und Sauce Hollandaise zubereitet wurde. Zugegeben, die Portion war sehr groß, aber Herr S. und ich haben es einfach zusammen genossen. Toll war auch der große Krug mit Zapfhahn aus dem man sich kühles aromatisiertes Wasser mit Orangen-, Zitronen- und Limettenscheiben zapfen konnte.

Wasser Brunch La Bohème
(© Studio Saint, Maximilian Ostermeier)

Wir werden auf jeden Fall bald wieder zum gemütlichen und leckeren Brunch ins La Bohème gehen! Und wenn ihr auch Lust bekommen habt und in München lebt oder einen Citytrip nach München geplant habt, dann habe ich heute ein besonderes Schmankerl für euch!

Brunch La Bohème
(© Studio Saint, Maximilian Ostermeier)

Gewinne, Gewinne Gewinne…
Ich darf eine Person glücklich machen und 2 Gutscheine für den Deluxe-Brunch im La Bohème in München-Schwabing (im Wert von 98,00 €) verlosen! Der/die Gewinner/in darf dann mit einer Begleitperson an einem beliebigen Sonntag (innerhalb des Jahres 2017) den Deluxe-Brunch im La Bohème mit allem drum und dran genießen! 😉 

Und so könnt ihr gewinnen:
Hinterlasse bis zum 25. Juni 2017, 23:59 Uhr MEZ einen Kommentar unter diesem Beitrag und erzähl mir, mit welchem Frühstück du deinen freien Sonntag am Wochenende startest!

Teilnahmebedingungen:
● Teilnehmer mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Schweiz
● Mindestalter beträgt 18 Jahre, auch für die Begleitperson
● Der/die Gewinner/in wird per Losverfahren ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt
● Der/die Teilnehmer erklärt sich mit der Teilnahme am Gewinnspiel dazu bereit, dass bei evtl. Gewinn der Vor- und Nachname an das La Bohème vermittelt wird
● Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
● Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
● Teilnahmeschluss ist der 25. Juni 2017, 23:59 Uhr MEZ

UPDATE 26.06.2017:
Der Gewinner Mathias wurde gezogen und per E-Mail benachrichtigt!
Herzlichen Glückwunsch! ♥

*Werbung: Vielen Dank an das La Bohème für die Bereitstellung der Gutscheine für das Gewinnspiel! 

Von feinstem Wiener Schnitzel & saftigen Steaks in der Spezlwirtschaft

Liebt ihr Wiener Schnitzel auch so sehr wie Herr S. und ich? Dann seid ihr hier heute genau richtig! Denn mal ehrlich, es ist gar nicht so easy ein richtig gutes Wiener Schnitzel zu bekommen wenn man auswärts isst. Das bislang allerallerbeste Schnitzel haben wir in Wien im Restaurant Finkh gegessen. Das war wirklich unglaublich gut, weit ab vom gewöhnlichen Touritrubel und so. Wer also in Wien ist, unbedingt vorbei schauen! Und für alle Münchner: Ihr müsst natürlich keinesfalls auf ein gutes Wiener Schnitzel verzichten… Ich erzähle euch heute von feinstem Wiener Schnitzel und saftigen Steaks in der Spezlwirtschaft.

Spezlwirtschaft München Wiener Schnitzel Saftige Steaks

Kennt ihr die Spezlwirtschaft in der Münchner Altstadt, direkt am Marienplatz?
Ich möchte euch heute die Spezlwirtschaft vorstellen, denn sie ist eine unserer Lieblingsrestaurants in München. Hier gibt es superleckere Küche mit Schmankerln aus Bayern und Österreich. Die Spezlwirtschaft ist vom Marienplatz in ca. 5 Gehminuten zu erreichen und seit wenigen Tagen gibt es auch eine zweite Spezlwirtschaft in München-Haidhausen. Das Ambiente des Restaurants ist sehr angenehm puristisch. Im Eingangsbereich gibt es eine Bar. Gegessen wird an unterschiedlich großen Holztischen, die in mehreren leicht abgetrennten Räumen verteilt sind. Ohne Reservierung geht meistens absolut nichts, denn die Spezlwirtschaft ist immer gut besucht. Geöffnet hat die Spezlwirtschaft ab 18 Uhr.

Wiener Schnitzel Spezlwirtschaft Bayrische Österreichische Küche München Saftige Steaks

Auf der Speisekarte gibt es je eine kleine Auswahl an Vorspeisen und Hauptspeisen sowie Salaten. Für den kleinen Hunger oder Vorab können wir Rahmfleckerl, wahlweise mit Speck und Frühlingszwiebeln oder Bergkäse und Thymian oder das Dipset, bestehend aus Kräuterschmand, Erdäpfelkas und Obatzda mit feinem dunklen Spezlbrot empfehlen. Wer lieber eine leichtere Vorspeise bevorzugt, ist mit dem Tatar von der Wildfang-Garnele mit Estragon, Brunnenkresse, Salbei und Kirschtomaten bestens bedient.
Für den großen Hunger bzw. den Hauptgang empfehle ich das Wiener Schnitzel mit hausgemachten Pommes Frites und kleinem Salat. Das Schnitzel ist einfach perfekt, so wie ein Wiener Schnitzel eben sein muss: dünn geklopftes, zartes Kalbfleisch in einer schön aufgewellten knusprigen goldgelben Panade! Superlecker und mein absoluter Liebling in der Spzelwirtschaft.
Herr S. empfiehlt das gegrillte Entrecôte vom Herefordrind mit Kräuterbutter, dazu auch Pommes Frites – die sind einfach gut! Und wer lieber einen feinen Salat haben möchte, jedoch nicht auf leckerstes Fleisch verzichten möchte, entscheidet sich am besten für den Salat mit Sprossen, Tomaten, Gurken und Spezldressing mit Roastbeef vom Herefordrind. Dazu gibts karamellisierte Walnüsse und Trauben. Richtig gut!

Roastbeef Herefordrind Spezlwirtschaft Salat München Bayrische Österreichische Küche Wiener Schnitzel

Spezlwirtschaft München Bayrische Österreichische Küche Wiener Schnitzel Saftige Steaks

Klickt euch doch einfach mal auf die Spezlwirtschaft und werft einen Blick auf die tolle Speisekarte. Dort erwarten euch neben feinen Kasspatzen im Pfanderl und Spinatknödel mit confierten Kirschtomaten noch jede Menge andere Leckereien.
Preislich ist die Spezlwirtschaft eher im gehobenen Segment. Das Schnitzel gibts für 17,80 €, Steak ab 18,50 € und den Roastbeef-Salat für 15,80 €. Aber wir finden das Preis-Leistungs-Verhältnis gut, denn wer Qualität beim Essen möchte, bekommt diese hier zu fairen Preisen.