Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG FÜR Riso Gallo]

RISOTTO MAL EIN BISSCHEN ANDERS

Risotto gibt es ja bekanntlich in unzähligen Varianten. Besonders gerne mag ich ein cremiges Pilzrisotto oder ein erfrischendes Zitronenrisotto mit Lachs. Und ebenso hoch im Rennen ist das Rezept für ein Risotto mit aromatischen Tomaten. Für das klassische Risotto verwende ich am liebsten die Sorte Carnaroli, damit wird das Risotto wunderbar cremig-schlozig, das Korn behält jedoch einen feinen und leichten Biss. Heute zeige ich euch aber ein Risotto-Rezept, das nicht mit dem klassischen Carnaroli Reis zubereitet wird. Für mein mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen verwende ich den Riso Gallo Nature Reis, Dinkel und Gerste, eine Reismischung voller Geschmack!

Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

RISO GALLO AUS ITALIEN

Wenn es um Reis und erstklassige Qualität geht, dann fällt der Name der Marke Riso Gallo. Als einer der größten und ältesten Reisproduzenten Eurpopas produziert Riso Gallo in Italien im Mailänder Umland, in einem der renommiertesten Reisanbaugebiete. Was klassischen Risottoreis betrifft, ist Riso Gallo mit den Sorten Arborio und Carnaroli die Nummer Eins in Italien. Das Unternehmen produziert auch Bio-Linien, zum Beispiel mit einer Mischung aus Reis und Quinoa. Mit der Getreidelinie, zu der die Reismischung aus Langkornreis, Gerste und Dinkel gehört, orientiert sich Riso Gallo am derzeitigen Trend für gesunde Küche.

Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

NATURE REISSPEZIALITÄT FÜR VOLLEN GESCHMACK

Mit der aromatischen Reismischung habe ich passend zum frühlingshaften Wetter ein absolut köstliches Gericht kreiert. Der Nature Reis mit den Getreidesorten lässt sich klassisch wie Risotto zubereiten, ist aber auch super geeignet für feine Reissalate, Suppeneinlagen oder Gemüsefüllungen. Für mein mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen habe ich bewusst aromatisches Gemüse wie Zucchini, Kirschtomaten und Erbsen ausgesucht, die toll zum nussigen Reisaroma passen. Die cremigen Mozzarellabällchen werden in einem Frühlingskräuter-Zitronen-Öl mariniert und schmecken wunderbar zum Risotto.

Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

FRÜHLINGSKRÄUTER FÜR NOCH MEHR AROMA

Ich liebe es mit frischen Kräutern und verschiedensten Aromen zu kochen. Für meine Mozzarellabällchen habe ich Petersilie, Basilikum und Frühlingszwiebeln fein gehackt. Etwas abgerieben Zitronenschale sorgt für ein frisches Aroma und in Verbindung mit einem guten Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer entsteht eine herrlich frische Marinade für die cremigen Mozzarellabällchen. Bei uns gab es die Bällchen als Topping zum Risotto (anstelle von Parmesan), man kann sie aber genauso gut auch kurz vor Garzeitende des Risottos unterrühren. Dann schmelzen sie leicht an und die Frühlingskräuter verteilen sich noch im Risotto. Macht das einfach ganz wie ihr mögt.

Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

Für 4 Personen

Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen
2 EL frisch gehackte Kräuter (Basilikum, Petersilie, Schnittlauch)
2 TL Zitronenschale, abgerieben (von einer Bio-Zitrone)
1-2 EL Olivenöl
250 g Mini-Mozzarellabällchen
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Mediterranes Gemüserisotto
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
750-1000 ml Gemüsefond
250 g Riso Gallo Nature Reis, Dinkel und Gerste
120 ml Noilly Prat
2 Frühlingszwiebel
1 große Zucchini
16 Kirschtomaten
1 EL Olivenöl
150 g Erbsen
1/2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Für Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen
Die Kräuter mit der Zitronenschale und dem Olivenöl in einem Schälchen verrühren und die Marinade mit Salz und Pfeffer würzen. Die Mozzarellabällchen abtropfen lassen und in der Marinade ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Für das Gemüserisotto
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Dann den Knoblauch dazugeben und ca. 1 Minute mit dünsten. Den Gemüsefond aufkochen, anschließend simmern lassen. Die Reismischung zu den Zwiebeln geben und ca. 1 Minute unter Rühren glasig dünsten. Dann mit Noilly Prat ablöschen. Nun nach und nach mit dem Gemüsefond aufgießen und ein kochen lassen, bis das Risotto schön cremig ist. Das dauert etwa 20 Minuten. Während dessen Frühlingszwiebeln, Zucchini und Kirschtomaten waschen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und die Zucchini in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln zusammen mit den Zucchiniwürfeln darin anbraten. Die Kirschtomaten dazu geben und das Gemüse bei mittlerer Hitze ca. 5-7 Minuten braten. Die Erbsen unter den Reis rühren und mitgaren. Zum Schluss das mediterrane Gemüse unter das Risotto heben und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Risotto mit den marinierten Mozzarellabällchen servieren.

Mediterranes Gemüserisotto mit Frühlingskräuter-Mozzarellabällchen

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Riso Gallo entstanden, die mir die köstliche Reismischung zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank dafür!

Mein Bio-Balkon {Rezension}

DER ERSTE SONNENTAG AUF DER TERRASSE

Heute ist der erste Tag, an dem wir unsere Dachterrasse in vollen Zügen genießen können. Zu unserer großen Freude hatten wir auch noch ein perfektes Timing mit der Lieferung unserer Stühle für die Terrasse, denn die wurden vor wenigen Stunden geliefert. Nun sitze ich hier im schönsten Sonnenschein, bei chilliger Musik, mit einem erfrischenden Ingwer-Minz-Zitronenwasser auf der Dachterrasse, während ich die letzten Zeilen am heutigen Post tippe.

Mein Bio Balkon EMF Verlag

MEINE TRAUMTERRASSE

Bis die Terrasse so ist, wie ich sie gerne hätte, brauchen wir noch ein paar Wochen. Es fehlen noch ein Liegestuhl, hübsche Outdoor-Kissen und ganz wichtig: große Kübel mit Pflanzen, Blumen und Kräutern für ein schönes, mediterranes Flair auf unserer Terrasse. Und natürlich muss die Sommersaison dann auch mit einem Grill eröffnet werden… aber bis dahin genießen wir nun erst mal die ersten warmen Frühlingstage.

Mein Bio-Balkon EMF Verlag

Mein Bio Balkon EMF Verlag

30 QM OUTDOOR-LIFESTYLE 

Kennt ihr die Special-Heftchen in bekannten Frauen-Magazinen, die zum Frühlingsstart mit Themen wie „Balkon & Garten“, „Mein Stadtbalkon“ oder „Gemüse-Oase in der Stadt“ Lust auf Urban Gardening machen? In den letzten Jahren habe ich immer darin geblättert und mich zwar über die tollen Ideen gefreut, jedoch konnte ich sie mangels Balkon oder Garten nicht selbst ausprobieren. Nun aber haben wir gleich stolze 30 qm Dachterrasse mit Blick über München und auf die Alpen. Hier lässt sich nun so mancher Traum erfüllen. Eine gemütliche Chillout-Lounge, ein schöner Essplatz, an dem auch locker mehrere Personen Platz haben, eine Grill-Ecke und Urban Gardening.

Mein Bio Balkon EMF Verlag

Mein Bio Balkon EMF Verlag

MEIN BIO-BALKON IN DER STADT

Mit dem neuen Buch Mein Bio-Balkon von Nadja Buchczik, das im EMF Verlag erschienen ist, gelingt es bestimmt ganz leicht mit dem Anpflanzen von leckerem Gemüse, frischen Kräutern und vielleicht auch der einen oder anderen Obstsorte. Lust hätte ich ja auf einen Tomatenstrauch. Vielleicht klappts ja, denn wir haben hier schön viele Sonnenstunden auf der Terrasse am Tag. 
Das Buch von Nadja ist in mehrere Kapitel aufgeteilt. Wir finden praktische Tipps für den Start ins Gärtnerleben. Dazu gibt es ausführliche Infos zum Anbauen von verschiedenen Kräutern, Gemüse und Obst. Alles ist schön übersichtlich gestaltet, mit vielen Bildern, Merklisten und Infokästen. 
Zum Anbau der einzelnen Kräuter, Gemüsesorten und Obstsorten gibt es jeweils eine kleine Übersicht mit Infos zu Aussaat, Ernte, Wasserbedarf usw. 
Das Buch ist ideal für Hobby-Gärtner, die wie ich erst Mal ein paar Infos zum Anpflanzen benötigen und langsam starten wollen.

Mein Bio Balkon EMF Verlag

Mein Bio Balkon EMF Verlag

Mein Bio-Balkon 
Nadja Buchczik
EMF Verlag
ISBN: 978-3-86355-881-9
112 Seiten
15,00 €

Fruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und Lachsforelle

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG FÜR Fürst von Metternich]

SEID IHR BEREIT FÜR EINEN FRÜHLINGSHAFTEN SALAT? 

Gerade saß ich noch hier an meinem Schreibtisch und habe die Zeilen für weihnachtliche Gerichte getippt… und jetzt steht Ostern schon wieder vor der Tür. Aber das nehme ich mir zum Anlass, um euch ein wunderbares leckeres und frühlingshaftes Gericht für einen köstlichen Salat zu zeigen! Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Ein bisschen hoffe ich ja, dass wir Ostern in diesem Jahr auf unserer wunderschönen Dachterrasse genießen können. Denn mein fruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und Lachsforelle ist ein absolut leckeres Frühlingsgericht und macht Lust auf wärmere Temperaturen. 

Fruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und LachsforelleFruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und LachsforelleFruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und LachsforelleFruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und Lachsforelle

LINSENLIEBE – WIE DAS MIT DER LINSE EBEN SO IST…

Mit Linsen ist das bei uns – also Herrn S. und mir –  ja immer so eine Sache. In meiner schwäbischen Heimat werden sie ja klassisch als „Linsa on Spätzla mit Saidawürschtla“ geliebt. So manch einem mag die Kombi aus doppelten Kohlenhydraten etwas seltsam vorkommen, aber es schmeckt einfach zu gut! Wenn ihr das noch nicht kennt, probiert es unbedingt aus. Ich bin also mit diesem Gericht aufgewachsen und weiß, dass sich die Gemüter was Linsen angeht scheiden. Entweder man liebt die leicht sämigen, zu einem Ragout gekochten Linsen, oder eben nicht. Herr S. gehört zur Ich-mag-keine-Linsen-Fraktion. Oder besser gesagt, er mochte keine Linsen. Denn seit ich ein köstliches Linsengemüse mit der tollen Alblinse gekochte habe, ist er auf den Geschmack der Linse gekommen. Auch mein fruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette hat dazu beigetragen, dass die Linse nun ein paar Stufen höher im Ranking steht, worüber ich mich wirklich sehr gefreut habe. Zu oft darf ich sie ihm aber nicht servieren… Und man muss ganz klar sagen, es gibt eben auch solche und solche Linsen. Während rote Linsen nach dem Kochen wirklich sämig und als Linsen eigentlich gar nicht mehr zu erkennen sind, ist die kleine schmackhafte Alblinse oder die Gourmet-Belugalinse wunderbar weich aber dennoch bissfest nach dem Kochen. Uns genau die mag Herr S. auch ganz gern. Habt ihr auch Linsenhasser in eurem Familien- oder Freundeskreis? Dann wäre ja vielleicht für eine erste Annäherung dieses Rezept hier genau richtig. 

Fruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und LachsforelleFürst von Metternich Kräuter-Sekt-Vinaigrette Belugalinsensalat LachsforelleFruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und LachsforelleFruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und Lachsforelle

FRUCHTIGER SEKT UND FRISCHE KRÄUTER FÜR FRÜHLINGSGEFÜHLE

Zu einem guten Salat gehört immer auch ein feines Dressing. Für unsere gemischten Blattsalate bereite ich immer gerne eine klassische Vinaigrette aus Dijonsenf, Balsamico und Oliven- und Sonnenblumenöl oder Rapsöl zu. Diese Zutaten habe ich IMMER in der Küche und daraus lässt sich blitzschnell ein feines Dressing zubereiten. Wenn wir aber eine Flasche Weißwein oder Sekt offen haben, dann bereite ich das Dressing auch liebend gerne damit zu. Vielleicht wundert ihr euch jetzt, aber es schmeckt gerade in Kombination mit ein paar frischen Kräutern herrlich fruchtig. Meine Kräuter-Sekt-Vinaigrette habe ich mit dem feinen Riesling Sekt von Fürst von Metternich zubereitet. Der trockene Sekt ist mit seinen Fruchtaromen von Mandarine und Pfirsich genau richtig für den fruchtigen Belugalinsensalat. Das Aroma passt toll zu Mango und Avocado, die ich zusammen mit Frühlingszwiebeln und Belugalinsen zu einem köstlichen Salat kombiniert habe. 

Fruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und LachsforelleFruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und LachsforelleBelugalinsensalat Fürst von Metternich Lachsforelle Kräuter-Sekt-VinaigretteFruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und Lachsforelle

BELUGALINSEN UND FISCH – EIN DREAMTEAM!

Besonders gerne mag ich an den hübschen, schwarzen Belugalinsen, dass sie ein so wunderbar nussiges Aroma haben. Gerade für Salate sind sie ideal, denn wie bereits erwähnt, behalten sie nach dem Kochen ihre Form und sind schön bissfest. Zu den nussigen Linsen liebe ich das zarte Filet der Lachsforelle. Wir haben das Glück, ganz frische Lachsforellen auf dem Unterhachinger Bauernmarkt zu bekommen. Dort kaufen wir jede Woche frische Lachsforelle (und ein köstliches Fischbrötchen mit Lachs) und probieren leckere Rezepte damit aus. Lachsforelle und Belugalinsen sind ein echtes Dreamteam, das es bei uns nun mit Sicherheit öfter geben wird, gerade wenn es auf die Sommermonate zu geht. Da an Karfreitag und Ostern allerdings auch häufig Fisch auf den Tisch kommt, passt dieses Rezept auch für ein leichtes Karfreitagsessen oder als feine Vorspeise zum Ostermenü. 

Fruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und LachsforelleFruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und Lachsforelle

Jetzt stoße ich mit euch auf Ostern an und gönne mir ein Schlückchen Riesling Sekt! Prost! Und auf euch wartet mein fruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und Lachsforelle. 

Fruchtiger Belugalinsensalat mit Kräuter-Sekt-Vinaigrette und Lachsforelle
 
Für 4 Personen
Zutaten
Belugalinsensalat
  • 250 g Belugalinsen
  • 1 Avocado
  • 1 reife Mango
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Kräuter-Sekt-Vinaigrette
  • 1 TL Dijonsenf
  • 50 ml Sekt z.B. Fürst von Metternich Riesling Sekt
  • 50 ml Balsamico Bianco
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 3 EL frisch gehackte Kräuter (z.B. Kerbel, Petersilie und Schnittlauch)
  • 1 Prise Zucker
  • 2 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Lachsforelle
  • 4 frische Lachsforellenfilets
  • ½ EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • ¼ Stück Zitrone
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung
Belugalinsensalat
  1. Die Belugalinsen in der doppelten Menge Wasser aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 20-25 Minuten köcheln. Sie sollten weich, dennoch bissfest sein. Linsen unter kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
  2. Nun die Kräuter-Sekt-Vinaigrette zubereiten. Dafür zunächst Senf, Sekt und Balsamico gut verrühren. Die beiden Ölsorten mit einem Schneebesen unterschlagen, dann die Kräuter unterrühren. Die Vinaigrette mit einer Prise Zucker, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Avocado und Mango schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Avocado, Mango, Frühlingszwiebel und gehackte Petersilie unter die Belugalinsen mischen und mit der gewünschten Menge Kräuter-Sekt-Vinaigrette vermengen.
  4. Die Lachsforellenfilets ggf. entgräten, unter fließend kaltem Wasser abwaschen und anschließend trocken tupfen. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Knoblauchzehe mit Schale in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Zitronenstück in die Pfanne geben. Die Lachsforellenfilets mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und bei mittlerer bis starker Hitze ca. 3 Minuten anbraten. Die Filets vorsichtig wenden und ca. 2-3 Minuten weiter braten. Die Filets sollten im Inneren noch schön glasig sein.
  5. Die gebratenen Lachsforellenfilets mit dem fruchtigen Belugalinsensalat servieren.
 

Wenn ihr gerne mit Sekt kocht, dann probiert doch mal ein feines Risotto aus und ersetzt den Weißwein durch Sekt. Oder ihr macht meine leckere cremige Petersilienwurzelsuppe mit Hähnchen-Saltimbocca-Spießen.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Fürst von Metternich entstanden. Vielen Dank für die köstliche Zusammenarbeit.

Frühlingssalat Deluxe

Es ist April und das zeigt uns das Wetter heute mehr als deutlich. Während ich hier an meinem Schreibtisch sitze und diesen Beitrag tippe wechseln sich vor meinem Fenster Sonne, Schnee, weiße und graue Wolken und blauer Himmel in raschem Tempo ab. Total irre, denn vor wenigen Minuten gab es alles auf einmal. Die Sonne schien durchs Fenster und gleichzeitig tanzten winzige Schneeflöckchen im Sonnenlicht…
Meiner Meinung nach ist der Frühling mehr als überfällig und ich warte ganz gespannt auf die kommende Woche, in der sich das Wetter angeblich deutlich frühlingshafter geben soll (mal sehn, ob dem wirklich so ist!). Bis es soweit ist, hole ich mir eben den Frühling auf den Teller. Und was könnte es da köstlicheres geben, als einen frischen Salat voll mit kleinen Leckereien?

Frühlingssalat mit Saibling 1

Als Herr S. und ich letzte Woche über den Wochenmarkt geschlendert sind, haben uns jede Menge frische Produkte Lust auf die Frühlingsküche gemacht. Die frischen und zarten Kräuter, junge Möhren, knackig frische Salatköpfe, die ersten Spargelstangen und Rhabarberstangen (noch sind sie zu teuer…), frischer Lauch und Frühlingszwiebeln und junger Spinat… Ein wunderbarer Anblick! Ich liebe es über den Markt zu gehen und sich von den saisonalen und regionalen Produkten inspirieren zu lassen. Und so kam mir auch die Idee für diesen sehr einfachen, aber dennoch unglaublich leckeren Frühlingssalat Deluxe.
Warum Deluxe werdet ihr euch fragen…?

Frühlingssalat mit Saibling 2

Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, wandern jede Menge feine Köstlichkeiten in den Salat. Neben Kopfsalatblättern dürfen knackige Kirschtomaten, kleine Artischockenherzen, Stücke vom geräucherten Saiblingsfilet und Putenstreifen im aromatischen Joghurt-Kräuter-Dressing baden. Ihr könnt den Salat natürlich auch mit Zutaten eurer Wahl verfeinern. Sehr gut zu diesem Dressing passen auch Mini-Mozzarella-Kugeln, Gurke, geraspelte Möhre, halbgetrocknete Tomaten, schwarze Oliven, Thunfisch, Garnelen oder Räucherlachs. Auch bei der Wahl der Salatblätter sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich bewusst für den eher milden Kopfsalat entschieden, denn so können die herrlichen Aromen und Geschmäcker der anderen Zutaten in Vordergrund treten. Wer es lieber etwas würziger mag, kann noch etwas Rucola, Sauerampfer oder Pflücksalat untermischen. 

An dieser Stelle möchte ich kurz etwas zu den absolut genialen Kirschtomaten schreiben. Ich habe bei meinem Lieblings-Marktstand diese Honey Kirschtomaten entdeckt. Sie sind zwar recht teuer, schmecken aber wunderbar aromatisch. Gerade zu Insalata Caprese oder in diesem Salat sind die richtig gut! Ihr könnt ja mal Ausschau halten, vielleicht gibt’s bei euch in der Region auch solche oder ähnliche Tomaten. Es lohnt sich wirklich! 😉

Das Dressing ist ein absolutes Blitz-Dressing. Man muss einfach nur Joghurt mit einem Klecks Crème Fraîche in einen hohen Rührbecher geben. Dann kommt Geschmack hinzu und zwar in Form von grob zerkleinerten Kräutern und einer halben Knoblauchzehe. Bei den Kräutern dürft ihr euch wild austoben und das hernehmen, was euch schmeckt. Besonders fein finde ich eine bunte Mischung aus Kerbel, Schnittlauch, Basilikum, Petersilie und etwas Minze. Ihr könnt aber auch Dill oder andere Kräuter untermischen. Die Kräuter werden einfach zusammen mit dem Joghurt fein gemixt (Pürierstab) und dann wird das Dressing nur noch mit Zitronensaft, Salz und etwas frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abgeschmeckt – fertig!

Joghurt-Kräuter-Dressing

Dieses Dressing bereite ich immer in größerer Menge zu und fülle es anschließend in ein sauberes Schraubglas. So hält sich das Dressing über mehrere Tage im Kühlschrank frisch und man hat stets ein frisches Dressing für den Salat.
Genauso mache ich das übrigens mit meinen anderen Salat-Dressings. Bei einer Vinaigrette aus Öl und Essig muss man das Glas dann vor Gebrauch nur gut schütteln, damit sich Öl und Essig wieder miteinander verbinden.

Frühlingssalat mit Saibling

Und nun noch ein paar Worte zum geräucherten Saiblingsfilet, das bei mir in den Salat wandert.
Unser Metzger verkauft – zu meinem Glück – frisch geräucherte Fischspezialitäten wie Saiblingsfilet, Forelle und Lachsforelle. Die geräucherten Fische haben natürlich ihren Preis, aber es lohnt sich absolut, gerade für z.B. diesen Salat.
Saibling ist meiner Meinung nach ein wunderbarer Fisch. Das zart rosafarbene Fleisch schmeckt in Verbindung mit dem Kräuter-Joghurt-Dressing einfach nur himmlisch! Wenn ihr keinen Saibling bekommt, könnt ihr genauso gut auf Forelle zurückgreifen. Das schmeckt auch sehr lecker.

Frühlingssalat Deluxe
Portion(en) 2
Zubereitungszeit
20 min
Koch-/Backzeit
10 min
Gesamtzeit
20 min
Zubereitungszeit
20 min
Koch-/Backzeit
10 min
Gesamtzeit
20 min
Für den Salat
  1. 100 g Blattsalate (z.B. Kopfsalat)
  2. 10 Kirschtomaten
  3. 6 Artischockenherzen (in Öl eingelegt, abgetropft)
  4. 200 g geräuchertes Saiblingsfilet
  5. 150 g Putenbrustfilet
  6. etwas Öl zum Anbraten
  7. 8 Mini-Mozzarella-Kugeln (nach Belieben)
Kräuter-Joghurt-Dressing*
  1. 250 g Joghurt (1,5%)
  2. 2 EL Crème Fraîche (oder Crème Légère)
  3. 3 EL frisch gehackte Kräuter: Basilikum, Schnittlauch, Kerbel, Petersilie...
  4. 1/2 Knoblauchzehe, frisch
  5. einige Spritzer Zitronensaft, frisch gepresst
  6. Salz
  7. schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Zubereitung
  1. Blattsalate waschen und gut trocken schleudern. Kirschtomaten waschen und zusammen mit den Artischockenherzen vierteln. Saiblingsfilet in mundgerechte Stücke zupfen, Mozzarella-Kugeln nach Belieben halbieren.
  2. Für das Putenbrustfilet etwas Öl in einer kleinen, beschichteten Pfanne erhitzen und das Filet am Stück darin goldgelb anbraten. Filet etwas auskühlen lassen, währenddessen das Dressing zubereiten.
  3. Für das Dressing: Joghurt, Crème Fraîche, Kräuter und grob zerkleinerte Knoblauchzehe in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab fein aufmixen. Das Dressing mit einigen Spritzern Zitronensaft, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  4. Das Putenbrustfilet in kleine Stücke oder Streifen schneiden und zusammen mit den Saiblingsstücken und den restlichen Salat-Zutaten in eine große Schüssel geben und mit beliebiger Menge des Dressings vermischen.
  5. Dazu schmeckt frisches Vollkornbaguette oder ein Bauernbrot.
Tipp
  1. * das Dressing ergibt ca. 6 Portionen. Restliches Dressing einfach in ein Schraubglas geben und im Kühlschrank aufbewahren - es hält sich mehrere Tage frisch.
Schätze aus meiner Küche http://www.schaetzeausmeinerkueche.de/

Mit diesem Salat wünsche ich euch nun Frohe Ostern!
Möge der Frühling kommen ♥