Glücklich mit unserem Küchenliebling Quooker Flex

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG FÜR QUOOKER]

Wir sind absolut glücklich mit unserem Küchenliebling Quooker Flex. Ich habe euch ja bereits in zwei Blogposts über unseren Küchenliebling in der neuen Küche, den Quooker Flex Wasserhahn berichtet. Nun wohnen wir ziemlich genau zwei Monate in unserer wunderschönen Wohnung in Unterhaching und sind nach wie vor super glücklich mit der neuen Küche. Und hierzu zählt natürlich auch der tolle Quooker Flex Wasserhahn, aus dem wir direkt kochendheißes Wasser zapfen können.

Quooker Flex kochendheißes Wasser aus dem Wasserhahn

Nachdem ich euch in meinem ersten Post über die Besonderheiten und die Funktionsweise des Quooker Flex und in meinem zweiten Post über das schnelle und einfach Zubereiten von Tee, Brühe etc. berichtet habe, folgt mit dem heutigen Post mein Fazit. Und das kann ich nach rund 2 Monaten mit dem Quooker äußerst positiv ziehen.

Bei uns wird der Quooker am Tag mind. 10 Mal genutzt. Das geht schon beim morgendlichen Zubereiten des Tees los und ist super praktisch, wenn ich meine Tasse Tee möchte und Herr S. sich schnell einen Kaffee mit der AeroPress machen möchte. Tagsüber nutzen wir den Quooker zum Kochen und zur Reinigung von hartnäckigen Verschmutzungen. Am Abend kommt er dann zum Einsatz als Wärmflaschenbereiter und für den schnellen Tee auf Knopfdruck. Dabei ist der Quooker absolut energiesparend dank des hochvakuum-isolierten Reservoirs und dabei auch noch wassersparend, denn man verbraucht jeweils nur die tatsächlich benötigte Menge an Wasser. Wie oft habe ich früher beim Wasserkocher zu viel Wasser aufgekocht und anschließend den Rest weggeschüttet. Ach ja, wo ich schon beim Wasserkocher bin: der steht nach wie vor – seit dem Einzug!!! in seiner Ecke und schmollt weil er nicht zum Einsatz kommt. Ich glaube den packe ich nun mal nach unten in den Spülschrank. Und super hilfreich beim Modell Quooker Flex ist der ausziehbare Brauseschlauch, mit dem man wirklich in alle Ecken unseres zweier-Spülbeckens kommt und sogar ganz bequem Putzeimer etc. füllen kann. Übrigens ist Herr S. mittlerweile absolut überzeugt und begeistert vom Quooker Flex. Er hatte anfänglich ja wirklich Sorge bezüglich der Verbrennungsgefahr. Aber bislang hat sich noch niemand verbrannt am heißen Wasser. Und besonders gut gefällt ihm, dass man nahtlos von kochendheißem auf eiskaltes Wasser umschalten kann. 

Quooker Flex kochendheißes WAsser aus dem Wasserhahn

Unser Fazit zum Quooker Flex: 
Wer eine neue Küche plant oder einen neuen Wasserhahn für die Küche benötigt und genau wie wir viel heißes Wasser beim Kochen und im Alltag benötigt, ist mit der Auswahl eines Quooker Wasserhahns bestens bedient. Den Quooker Flex gibt es ab 1.295,00 € in verchromt, glänzend. Es gibt auch eine Preisliste mit allen Quooker-Wasserhähnen. Die Investition lohnt sich auf alle Fälle und ist super in einen tollen Alltagshelfer investiert. 

Hier seht ihr noch mal im Überblick, was absolut für den Quooker in unserer neuen Küche spricht:

  • der Quooker wird mind. 10 Mal am Tag genutzt
  • er ist super energiesparend dank der Hochvakuum-Isolation
  • enorm wassersparend, da nur benötigte Menge an Wasser gezapft wird
  • schnelleres Kochen: z.B. Gemüsebrühe, Nudelwasser, Gemüse blanchieren…
  • Hilfe bei Spülbeckenreinigung, Abflussreinigung, heißem Putzwasser etc. 
  • absolute Lieblingsfunktion: schnelle Befüllung der Wärmflasche und Tee auf Knopfdruck
  • ausziehbarer Brauseschlauch für bequemes Befüllen von Putzeimer, zur Reinigung des Spülbeckens und zum Waschen von Gemüse/Obst
  • gefiltertes Wasser dank des Aktiv-Kohlefilters

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit meinem Partner Quooker Deutschland entstanden. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit.