Die 4 besten Saucen für Raclette und Fondue

Ihr habt auf Instagram abgestimmt und so kurz vor Weihnachten und Silvester zeige ich euch hier auf dem Blog noch ein paar Rezepte für köstliche Saucen. Um ehrlich zu sein, sind es für uns die 4 besten Saucen für Raclette und Fondue! Sie sind schnell gemacht und in dieser Kombination sind alle Geschmacksvorlieben von mild über pikant und würzig bis hin zu scharf abgedeckt. Besonderes plus: sie halten sich einige Tage im Kühlschrank, ihr könnt sie also super vorbereiten. Nur bei der Sourcream-Sauce, würde ich empfehlen sie frisch zuzubereiten.

Die 4 besten Saucen für Raclette und Fondue

Was gibt es denn bei euch an Weihnachten und Silvester zu essen? Seid ihr eher so die RacletteliebhaberInnen oder mögt ihr lieber Fondue (und wenn ja, welches)? Bei uns gibt es in diesem Jahr etwas Besonderes. Wir machen dieses Jahr ein Hutessen, wie wir es in Österreich bei unserem wunderschönen Aufenthalt im Hotel mama thresl kennen gelernt haben. Wir haben einen Abend im Bergdorf Priesteregg verbracht und waren dort in Huwi’s Alm zum Hutessen eingeladen. Das war so ein tolles Erlebnis und es hat uns so gut geschmeckt, dass wir uns kurzerhand einen Tatarenhut gekauft haben, um auch zu Hause mit Freunden in den Genuss des Hutessens zu kommen.

Hutessen Huwi's Alm Bergdorf Priesteregg

Kennt ihr Hutessen? Ihr müsst euch einen Hut aus Gusseisen vorstellen, der auf einem beheizbaren Untergrund steht (ähnlich wie beim Raclettegrill). Man grillt dünne Fleisch-Scheiben an den Hutseiten und man kann es immer wieder mit der köstlichen Rinderbrühe, die in die Hutkrempe gegossen wird, übergießen. Zum Fleisch isst man traditionell Ofenkartoffeln, Salat und Kräuterbaguette. Dazu gibt es feine Saucen für das gegrillte Fleisch. Bei unserem Tatarenhut hat man zusätzlich noch Raclettepfännchen, so kann man sich z.B. die Ofenkartoffeln mit leckerem Raclettekäse überbacken.

Die 4 besten Saucen für Raclette & Fondue

Für unser Hutessen an Heilig Abend mit der Familie werde ich also auch leckere Saucen zubereiten. Die 4 besten Saucen für Raclette und Fondue bestehen bei uns aus einer cremigen Sourcream mit Schnittlauch, einer fruchtigen Curry-Mango-Sauce, einer pikanten Cocktailsauce mit Sriracha-Sauce und einer scharfen Mojo Rojo mit Paprika. In Kombination sehen diese Saucen nicht nur schön aus, sie sind ergänzen sich geschmacklich auch super, denn es ist wie schon gesagt für alle Geschmacksrichtungen was dabei.

Die 4 besten Saucen für Raclette und Fondue

Und nun zu den Rezepten. Die Mengenangaben bei den Zutaten für die Saucen sind jeweils so berechnet, dass die Saucen für ca. 4-6 Personen ausreichen. Nach Belieben könnt ihr die Rezeptmenge also verdoppeln, für uns mache ich z.B. immer etwas mehr Curry-Mango-Sauce und Mojo Rojo, denn die sind am beliebtesten. Wenn ihr noch eine klassische Aioli machen wollt, dann habe ich ein tolles Rezept für euch. 

Die 4 besten Saucen für Raclette und Fondue

Cremige Sourcream mit Schnittlauch
200 g Crème Fraîche
150 g Schmand
2 EL Schnittlauchröllchen, frisch
1/2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Alle Zutaten für die cremige Sourcream mit Schnittlauch in eine Rührschüssel geben, gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in ein Schälchen geben.

Fruchtige Curry-Mango-Sauce
100 g Mayonnaise (z.B. von Maille)
130 g Crème Fraîche
100 g Mango Chutney
3 TL Zitronensaft
1 TL Worcestershire Sauce
nach Belieben 1/4 TL Chilisauce
1-2 TL Madras Currypulver
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Alle Zutaten für die fruchtige Curry-Mango-Sauce in eine Rührschüssel geben, gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in ein Schälchen geben.
*Dieses Rezept habe ich leicht abgewandelt, nach einem Rezept von Simone von S-Küche.

Pikante Cocktailsauce
130 g Mayonnaise (z.B. Maille)
40 g Ketchup
1/2 EL Sriracha Sauce
1/2 TL Dijonsenf
einige Spritzer Worcestershire Sauce
1/2 TL Chili-Sauce
1/2 Knoblauchzehe, fein gehackt
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Alle Zutaten für die pikante Cocktailsauce in eine Rührschüssel geben, gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in ein Schälchen geben.

Scharfe Mojo Rojo
200 g geröstete/gegrillte rote Paprika (in Öl eingelegt, im Glas)
1 rote Chilischote (Schärfegrad nach Belieben!)
1 kleine Knoblauchzehe
1 EL Tomatenmark
1 EL Semmelbrösel
80 ml Olivenöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver

Paprika abtropfen lassen und klein schneiden. Chilischote und Knoblauchzehe grob hacken. Alle Zutaten außer die Gewürze in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab pürieren.
Die Mojo Rojo mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Paprikapulver pikant abschmecken und in ein Schälchen geben.

One thought on “Die 4 besten Saucen für Raclette und Fondue

  1. Wir haben die Mojo Rojo ausprobiert und die war der Hammer.
    Superlecker und fruchtig dazu.
    Für Silvester probieren wir die anderen Saucen auch aus. Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.