Amsterdam – Foodguide

Im Juni waren Herr S. und ich in Amsterdam, Kurzurlaub! Ich kannte Amsterdam schon von meiner Studienfahrt (2009), als ich in der 12. Klasse war… lang, lang ist das nun her.
Damals hat mir Amsterdam schon sehr gut gefallen und deshalb stand die Stadt auch schon länger auf meiner Reiseliste.

Spui Amstel Gracht

Amsterdam: Grachten, Blumenmarkt, Bitterballen, Fahrräder… und natürlich Käse! 
Wir hatten wunderschöne Tage und echt Glück mit dem Wetter, denn es war nahezu durchgehend schön sonnig und die Temperaturen lagen bei um die 25 Grad. Perfekt für einen Amsterdam-Trip!

In meinem Amsterdam – Foodguide möchte ich euch ein bisschen von unseren kulinarischen Erlebnissen in Amsterdam erzählen, denn Amsterdam hat da definitiv einiges zu bieten!

Amsterdam Gracht

An unserem ersten Tag haben wir uns zum gemütlichen Outdoor-Lunch an der Amstel direkt am Singel (gegenüber des Hotel de l’Europe) niedergelassen. Zuvor haben wir bei Poké Perfect leckere Poké Bowls to go geholt. Das stand auf meiner to-do-List für Amsterdam! Gefüllt mit Sushireis, Avocado, Mango, Lachs, mariniertem Ahi Tuna, Gurke, Frühlingszwiebeln, Orange Masago und Sesam, getoppt mit Sriracha Mayo – unglaublich lecker! Bowls mit Fisch in Größe „regular“ gibt es ab 9,80 €. Danach ist man aber pappsatt und eigentlich hätte auch nur eine 3/4 Menge gereicht. Bei Poké Perfect kann man entweder eine Bowl aus der Menü-Karte wählen oder man stellt sich seine Lieblings-Bowl selbst zusammen. Vorbeischauen in der Prinsengracht lohnt sich auf alle Fälle! 

Poké Perfect
Prinsengracht 502
1017KH Amsterdam

Poké Perfect

Poké Perfect Poké Bowl The Witzel

Amsterdam Spui

Ein leckeres Eis zwischendurch findet man in einer der vielen IJscuypie-Eisdielen. Dort gibt es köstliches, hausgemachtes Eis! Besonders lecker fanden wir die Sorten Witte chocolade (Weiße Schokolade), Chocoladekoekjes (Schokoladen-Cookie) und das Mango-Sorbet. Die perfekte Abkühlung bei warmem Sommerwetter…

IJscuypie 
z.B. Heiligeweg 18
1012 XR Amsterdam

Die Foodhallen sind der ideale Ort um leckeres Streetfood zu essen und ein absolutes „Must“ für alle Foodies! Es gibt ca. 20 Stände, an denen man allerlei Leckereien kaufen kann. Man findet feine Mezze, Hummus und Falafel, spanische Wurst- und Käsespezialitäten auf einer Platte, gefüllten Pitas, Hotdogs, mexikanischen Tacos, vietnamesische und indische Streetfood-Spezialitäten, leckere Burger, typisch niederländische Bitterballen, knusprige Pizza und Seafood und Austern. Wer was Süßes möchte, kommt mit feinen Törtchen, Petit Fours, Frozen Yoghurt und Eiscreme in der hippen Egg-Waffel voll und ganz auf seine Kosten! Auch wenn man relativ lange an den Ständen steht, bis man seine Bestellung aufgegeben hat und das Essen bekommt, es lohnst sich definitiv, denn alles was wir probiert haben war super lecker! Besonders gut gefällt und das offene und gelassene Ambiente in den Foodhallen, wo lebhaftes Treiben, verschiedene Düfte der Speisen und gute Musik aufeinander treffen.

The Butcher Burger The Daddy Burger Foodhallen

The Butcher Burger Patties Grill Foodhallen

Wir haben uns für einen leckeren Burger von The Butcher Burger entschieden! Die Patties werden über offener Flamme gegrillt und mit leckeren Zutaten wie Käse, Schmorzwiebeln, Bacon, Avocado, Tomaten (wie man mag) im feinen Brioche-Burger-Bun serviert. Ein saftiger Burger mit vollem Geschmack, der durch seine hervorragende Fleischqualität absolut punktet! So muss Burger!!

Meneer Temaki Foodhallen

Meneer Temaki Foodhallen Sushi

Meneer Temaki Sushi Temaki Foodhallen

Für mich als großer Sushi-Fan gab es feine Temaki von Meneer Temaki mit crispy Garnele, Avocado, Frühlingszwiebeln und Chili-Mayo. Dort gibt es auch tolles Sushi, leckere Poké Bowls mit Thunfisch und Yakitori-Spieße.

Bitterballen De Ballenbar Foodhallen

Bitterballen De Ballenbar Foodhallen

Wer in den Niederlanden unterwegs ist, sollte die landestypische Spezialität mit dem lustig klingenden Namen „Bitterballen“ zumindest probiert haben. Bitterballen sind krokettenartige Bällchen, gefüllt mit gekochtem Rindfleisch und Gemüse in einer cremigen Masse. Außen schön kross, innen cremig-weich – super lecker! Wir haben die Bitterballen in den Foodhallen am Stand De Ballenbar probiert. Dort gibt es eine Auswahl an verschieden gefüllten Bitterballen, dazu leckere Dip-Saucen. 

Foodhallen
Bellamyplein 51
1053 AT Amsterdam

Skylounge Bar Ausblick Hafen Amsterdam

Amsterdam Skylounge Bar Ausblick Hafen

Auch hoch oben in der SkyLounge Bar direkt an der Centraal Station Amsterdam (Bahnhof) und am Wasser gibt es leckere Bitterballen. Aber nicht nur das! Man kann hier oben im 11. Stock mit einem leckeren (aber teuren!) Drink in der Hand die grandiose Aussicht über Amsterdam und das Hafengelände genießen. Glücklich darf sich schätzen, wer hier ein gemütliches Plätzchen im Außenbereich findet (wir haben es geschafft!). Allein für den tollen Ausblick lohnt es sich, einen kurzen Abstecher in die SkyLounge Bar zu machen.

SkyLounge Bar
Oosterdoksstraat 4
1011 DK Amsterdam

Bakers & Roasters Amsterdam

Bakers & Roasters Frühstück

Bakers & Roasters Kuchenbuffet

Gutes Frühstück gibt’s im Bakers & Roasters. Hier werden neuseeländisch und brasilianisch inspirierte Speisen serviert, alles eher etwas üppig aber sehr lecker! Außerdem gibt’s ein tolles Kuchenbuffet mit leckersten Kuchen und Muffins. Herr S. hat zum Frühstück das B & R Special ausprobiert. Auf dem Teller waren zwei Eier (zubereitet nach Wahl), Butter-Toast mit Bacon und ein kleiner Stapel mit Pancakes, dazu Ahornsirup und Avocado. Für mich gab es einen French Toast mit Schinken und Gruyere im Brioche-Toast, dazu Zwiebel-Marmelade. Wer einen Platz im Bakers & Roasters ergattern möchte, sollte früh da sein, denn Reservierungen sind nicht möglich. 

Bakers & Roasters
Eerste Jacob van Campenstraat 54
1072 BH Amsterdam

STACH Snacks Cookies Amsterdam

Snacks für Zwischendurch gibts bei STACH. In Amsterdam gibt es unzählige STACH-Filialen, in denen man gesunde Salate, knusprige Cookies, Durstlöscher, Sandwiches und Co mitnehmen kann. Für den Citytrip sind die Filialen ideal, man kann sich schnell und unkompliziert einen Snack holen und auf der nächsten Bank an einer Gracht genießen.
Der Oatmeal-Cookie war gut, konnte jedoch nicht mit den Cookies von Van Stapele nicht mithalten!

STACH
z.B. Singel 437
1012 WP Amsterdam

Van Stapele Koekmakerij Cookies Amsterdam

Van Stapele Koekmakerij Cookie

Die leckersten Cookies, die ich je gegessen habe, gab es in der Van Stapele Koekmakerij! In dem süßen, kleinen Cookie-Laden gibt es nur eine Sorte. Der Cookie wird aus reichhaltigem Schokoladen-Teig mit Valrhona-Schokolade gemacht, gefüllt mit schmelzender weißer Schokolade. Da die Cookies täglich frisch gebacken werden, stehen die Chancen sehr gut, einen noch warmen Cookie zu ergattern! Ein absoluter Cookie-Traum!! Hier gibt’s übrigens auch hübsche Mitbringsel-Boxen mit Cookies. Sie halten sich bis zu 4 Tagen!

Van Stapele Koekmakerij
Heisteeg 4
1012 WC Amsterdam

De Kas Restaurant Gewächshaus Amsterdam

De Kas Küche Restaurant Gewächshaus Lunch Menü Amsterdam

Ein absolutes Highlight unseres Amsterdam-Trips war der Besuch im Gewächshaus-Restaurant De Kas. Als ultimativer Tipp in einigen Amsterdam-Reiseführern und im Internet gesehen, stand für uns klar, dort müssen wir unbedingt hin! Nicht nur wegen des tollen Ambientes, sondern auch wegen des Küchen-Konzepts, nach dem im De Kas gekocht wird. Hier werden frische Produkte aus dem Gewächshaus (holl. De Kas) mit regionalen Produkten aus biologischem Anbau zu köstlichen Speisen kombiniert. Besonders gut gefällt mir, dass vorab nach Allergien etc. gefragt wurde und dies in der Zubereitung der Speisen beachtet wurde (bei mir z.B. keine Erdnüsse, kein roher Apfel…). Wir hatten unglaubliches Glück, denn man muss hier wirklich rechtzeitig reservieren! Gerade so haben wir noch einen der letzten Lunch-Plätze ergattert. Für uns gab es Lunch in drei Gängen: Rote Beete mit gepufftem Quinoa und einer leckeren Vinaigrette, Kohlrabi mit Gurke und pochiertem Schweinefleisch, dazu ein leckeres Schäumchen und zum Schluss ein köstlich zartes Fischfilet mit Brotkruste, Fenchelgemüse und Aal-Sauce. Alles wirklich grandios zubereitet, super aufeinander abgestimmt und excellent abgeschmeckt! Hier wird auf ganz hohem Niveau gekocht, dazu das herrliche Ambiente – was will man als Foodie mehr?

De Kas
Kamerlingh Onneslaan 3
1097 DE Amsterdam

De Kas Restaurant Gewächshaus Amsterdam

De Kas Gewächshaus Anbau Gemüse Amsterdam Lunch Menü

De Kas Amsterdam Gewächshaus Restaurant Gemüse

De Kas Vorspeise Menü Lunch Amsterdam

De Kas Speise Restaurant Menü Lunch

Fisch De Kas Restaurant Gewächshaus Amsterdam Lunch Menü

De Kas Tisch Gewächshaus Restaurant Amsterdam

Zum Schluss muss natürlich auch etwas Käse mit nach Hause! Grandiosen Käse gibt es in der Fromagerie Abraham Kef
Einfach vorbei schauen, leckeren Käse probieren und mitnehmen.

Fromagerie Abraham Kef
Marnixstraat 192B
1016 TJ Amsterdam

Amsterdam Cheese Company

Aber auch in den zahlreichen anderen Käseläden wie z.B. bei der Amsterdam Cheese Company, gibt es leckeren Käse. Üblicherweise werden verschiedene Gouda-Sorten, Pesto-Gouda und Ziegen-Gouda verkauft. Wer leckeren Käse zum Snacken haben möchte, kauft sich eine kleine Käsebox mit Käsewürfeln.

Amsterdam Cheese Company
Kalverstraat 132
1012 KZ Amsterdam

Käse Amsterdam Cheese

Cheese Snackbox Amsterdam

Leider haben wir es nicht geschafft, aber die besten Fritten soll es wohl bei Vlaams Friteshuis Vleminckx geben und leckere Salate bei SLA.
Wir haben unseren Kurztrip nach Amsterdam echt genossen und freuen uns schon, hoffentlich bald mal wieder dort zu sein – dann mit Fritten von Vlams Friteshuis. 

Eure Nileen Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.