Schwäbisch vegetarisch {Buch-Rezension}

Wie ihr ja wisst, komme ich aus dem schönen Schwabenländle. Genauer gesagt direkt aus Stuttgart! Dort bin ich aufgewachsen und dann mit 19 Jahren in meine Wahlheimat München zu Herrn S. gezogen.
Heute möchte ich euch ein Buch aus der Heimat vorstellen. Joanna Karon aus Neckarsulm ist die Bloggerin von Die Küchenzucker Schnecke. Sie hat vor ein paar Wochen im Ulmer Verlag das Buch Schwäbisch vegetarisch raus gebracht.

Schwäbisch vegetarisch Ulmer Verlag Joanna Karon
(© Ulmer Verlag)

Das Buch ist voll mit leckeren schwäbischen Rezepten. Wie der Titel schon sagt, hat Joanna schwäbische Klassiker in vegetarische Varianten umgewandelt. Das ist super, denn viele schwäbische Gerichte beinhalten Fleisch oder Wurst. Wenn ich da an die klassischen Dinnede, die Maultaschen mit Brät, Fleischküchle, Schupfnudeln mit Kraut und Speck usw. denke. Aber von Gaisburger Marsch bis zu den berühmten Maultaschen ist alles in vegetarischer Variante drin!
Bei vielen Gerichten gibt es eine Alternative oder eine vegane Variante. Die Buchseiten sind sehr schön und bunt aufgemacht. Eine Doppelseite beinhaltet immer ein Rezept und das dazu gehörige Foto. Die Fotos sind sehr schön, regen zum Kochen und Backen an und machen Lust auf die Rezepte. Besonders gut gefällt mir die familiäre Note, die das Buch hat. Die entsteht meiner Meinung nach dadurch, dass man auf den Fotos auch mal Menschen oder Hände sieht und bewusst traditionell-häusliches Geschirr für die Präsentation der Gerichte auf den Fotos gewählt wurde. Bei den Rezepten gibt es jeweils eine Schwierigkeitsgrad-Einstufung, die Dauer der Zubereitungszeit, einen kleinen Einführungstext zum jeweiligen Rezept und eine übersichtliche Auflistung aller im Rezept benötigten Zutaten.
Auf den letzten Seiten findet man im Serviceteil auch Adressen für Bezugsquellen für Gewürze, Mehl und Getreide sowie vegane Köstlichkeiten.

Damit ihr – wie bei jeder Buch-Rezension – einen kleinen Einblick über die Rezept-Vielfalt erhaltet, habe ich euch wieder meine Favoriten ausgewählt:
Es gibt Kartoffelkräuterkuchen, Gemüsebrühe mit Kräuterflädle, Schwäbischer Kartoffelsalat (so wie ich ihn auch mache mit Brühe!), ein Grundrezept für Gemüsemaultaschen, Kartoffel-Kürbis-Schupfnudeln auf winterlichem Gemüse, Semmelknödel mit Pilzrahmsauce, Flachswickel und Trollinger Rührkuchen.

Wer also die schwäbische Küche mag, und vegetarisch isst oder auch gerne mal zur Abwechslung fleischlos kocht, der ist mit diesem Buch gut bedient.

Joanna Karon
Schwäbisch vegetarisch

50 Rezepte
Ulmer Verlag, Januar 2016
ISBN: 978-3-8001-1268-5
16,90 €
128 Seiten, 133 Farbfotos, 17 x 23 cm

Eure Marie mit Herz  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *