Lomelinos Backen {Buch-Rezension}

Das nächste Buch in meiner Buch-Rezensionen-Woche ist der Titel Lomelinos Backen von Linda Lomelino aus Schweden. Ein absolut traumhaftes Buch, bei dem allein schon das Cover pure Freude auf den Inhalt des Buches in mir hervorruft. Mein erster Gedanke, als ich das Coverbild mit der wunderbaren Pfannkuchen-Torte gesehen habe, war, dass sich Findus (der Kater aus Findus & Petterson) über eine solche Pfannkuchentorte sicherlich übermäßig gefreut hätte! 😉 Aber mal ehrlich, wer tut das nicht?

Linda Lomelino betreibt selbst den Blog Call me Cupcake, auf dem sie Rezepte für Kuchen, Torten & Co präsentiert. Lomelinos Backen ist 2015 im AT Verlag erschienen.

Lomelinos Backen
(Cover: At Verlag)

Das Buch ist in fünf Kapitel aufgeteilt:
Gartenträume
Herbstliche Ernte
Zitrusnoten
Schokoladige Genüsse
Nussig und Karamellig

Dazwischen gibt es Blöcke, in denen Linda Infos und Tipps zum Backen, Dekorieren und Stylen und Fotografieren der süßen Köstlichkeiten gibt.
Die Fotos sind traumhaft schön gestaltet und es gibt zu jedem Rezept ein ein- oder doppelseitiges Foto. Linda dekoriert ihre gebackenen Werke mit sehr viel Liebe zum Detail und baut ein wunderbares Setting drum herum auf. So macht das Schmökern in ihrem Buch absolut Spaß!

Im Kapitel Gartenträume gefallen mir die Kokostorte, die Heidelbeerschnittchen, der Himbeer-Oreo-Cheesecake und die Pavlova-Rolle mit Mascarpone und Himbeeren besonders gut. Das bringt absolutes Sommer-Gartengefühl auf den Tisch und zudem eine herrliche Frische durch die vielen Beeren in ihren Rezepten.
Aus dem Kapitel Herbstliche Ernte gefallen mir die Rezepte für die Apfel-Erdbeer-Tarte mit Kardamom, die Apple Fritters, und der Pfirsich-Pflaumen-Kuchen. Äpfel und Pflaumen gehören für mich einfach zum Herbst und diese Früchte machen sich wunderbar in den beiden Kuchen-Rezepten.
Im Kapitel Zitrusnoten gefällt mir die Zitronen-Baiser-Torte (sie sieht einfach wundervoll aus!), die Crêpetorte mit Orange, Schokolade und Cointreau (das ist sie, die Pfannkuchent-Torte, die auch Findus gefallen würde), die Pastéis de Nata und die klassischen Donuts mit dreierlei Glasuren.
In meinem Lieblingskapitel Schokoladige Genüsse habe ich mich in die Rezepte zu den Schokoladenbrioche,den Cookies, der Chocolate Cream Pie, den Cupcakes mit Espresso-Frosting (ich liebe Kaffee und Schokolade!) und in die Schokoladentorte mit gebräuntem Baiser (ein absolutes Meisterkunstwerk!) verliebt.
Aus dem Kapitel Nussig und Karamellig haben es mir die Karamell-Pots-De-Crème, die Banofee-Pie, das Zieharmonika-Zimtbrot mit gebräunter Butter, der Bananenkuchen mit warmer Whiskysauce und die Cheesecake-Donuts mit Nutella angetan.

Die Zwischenteile Backen, Dekorieren und Stylen & Fotografieren sind voller toller Tipps und Informationen.
Im Kapitel Backen, gibt Linda bebilderte Tipps zur Auswahl der Zutaten, zum Auslegen einer Backform mit Backpapier, zur Zubereitung eines Mürbteigs und zum Ausrollen einer Füllung (für die Schokoladenbrioches), zum Herstellen von Cremes und zum Rösten von Nüssen. Der Leser bekommt außerdem eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Herstellen von Macarons, einer Baiser-Buttercreme und dem Frittierten von Donuts.
Im Kapitel Dekorieren, zeigt Linda den Umgang mit verschiedenen Spritztüllen- und Techniken und das Füllen und Überziehen einer Torte. Sie gibt Tipps zur Verwendung von frischen Blüten für die Tortendekoration und zeigt, wie man Beeren ansehnlich und hübsch auf Torten und Kleingebäck anrichtet. Außerdem gibt es Zutatentipps für Schokolade und Nüsse, sowie zum hübschen Ausdekorieren und Backen mit Mürbteig und zum Arbeiten mit Glasuren.
Im Kapitel Stylen & Fotografieren gibt Linda Tipps rund um das Stylen der Backwerke. Sie zeigt, wie sie ein Setting aufbaut, welche Requisiten sie benutzt, worauf man achten sollte und wo man sie herbekommen kann. Genaue Infos zu Bildkomposition, zu ihrer Fotoausrüstung und zur Bedienung der Kamera bekommt der Leser ebenfalls. Zu Licht, Blickwinkel und Bildbearbeitung gibt es ebenfalls je eine komplette Seite. Das ist besonders toll für Foodfotografen und Hobby-Blogger-Fotografen wie mich.

Mein Fazit zu diesem Buch:
Ein absolut traumhaftes Buch, in dem wahnsinnig viel Liebe zum Detail steckt! Wer auf aufwändigere Backwerke, kunstvolle Torten mit hübscher Deko steht ist mit diesem Buch bestens bedient. Garantiert ist, wer seinen Gästen eine Torte aus diesem Buch serviert schafft absolute Pluspunkte! 😉
Und das beste ist, dass die Rezepte alle verständlich geschrieben sind und gut umsetzbar sind.

Linda Lomelino
Lomelinos Backen

AT-Verlag, 2015
ISBN: 978-3-03800-858-3
184 Seiten
18.5 cm x 26.5 cm
26,95 €

Eure Marie mit Herz  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *