Spanische Tomatencreme {Reklame}

Draußen ist es kalt und der Schnee bedeckt Dächer und Bäume. In den letzten Tagen haben wir uns Gedanken über den diesjährigen Sommerurlaub gemacht und dabei habe ich mir gewünscht, dass ich mich doch einfach aus dem kalten Winter wegbeamen könnte… Nun ja, so einfach ist das leider nicht und deshalb holen wir uns eben den Sommer auf den Teller, oder? Und was könnte mehr Sommer sein, als Spanien, Meer und Tapas?
Heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, welches ein Klassiker unter den spanischen Tapas ist. Ich selbst liebe diese spanischen Tapas, wie ihr ja sicherlich schon wisst, denn die vielen kleinen Gerichte lassen sich so herrlich miteinander kombinieren! Mir gefällt einfach die Art Tapas zu essen… hier mal ein Häppchen, da ein Bissen, dazwischen ein kräftiger Schluck Sangria und zum Schluss eine große Portion Churros mit Schokoladensauce!

Diese Tomatencreme wird wohl in fast allen Tapasbars und Tapasrestaurants serviert werden, denn sie schmeckt hervorragend zu ofenfrischem Brot und zu vielen Tapas, wie z.B. gebratenem Gemüse, Croquetas, Serrano Schinken, Oliven und Manchegokäse.
Die Creme ist blitzschnell zubereitet, man sollte hierbei allerdings ein wichtiges Detail nicht vergessen: Die Eiswürfel unter die Creme mixen! Nur so bekommt sie ihre typische Konsistenz und die Eiswürfel verhindern zugleich dass die Creme beim Mixen zu warm wird.
Wenn ihr die Creme nicht direkt essen möchtet, könnt ihr sie bis zum Verzehr mit Folie abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Crema de Tomate

Da es bei uns für ein Fest die Tomatencreme gleich in großer Menge gab, habe ich sie in meinem neuen Küchenmaschinen-Aufsatz für den Pürierstab Multiquick 7 MQ 745 Aperitive von Braun zubereitet.
Der Küchenmaschinen-Aufsatz ist mit einem Fassungsvermögen von 1,5 l ideal für größere Mengen. Ausgestattet mit einem Schneidemesser, zwei Raspeleinsätzen (grob & fein) und einer Schneidscheibe ermöglicht dieser Aufsatz mühelos das Zerkleinern und Mixen von sämtlichen Speisen. Besonders praktisch finde ich die Einfüll-Öffnung, durch die bei laufendem Motor weitere Zutaten zugegeben werden können. Einziges – kleines – Manko ist, dass der Aufsatz auf Grund seiner Größe viel Stauraum im Küchenschrank benötigt. Aber darüber kann ich dank unserer neuen Küche hinweg sehen. 😉

Braun Küchenmaschine
(Bild: Braun)

Spanische Tomatencreme
1 Ei
2 Scheiben Weißbrot
320 g Tomaten
1 Knoblauchzehe
6 EL Olivenöl
1 EL Sherryessig oder Balsamicoessig
Salz & Pfeffer
3 Eiswürfel

Das Ei in einem kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und ca. 5 Minuten kochen. Anschließend abschrecken, abkühlen und pellen.
Nun das Ei fein hacken. Die Tomaten waschen, von den Stielansätzen entfernen und grob hacken.
Die Brotscheiben etwas zerzupfen und mit den Tomaten, der Hälfte vom Ei, dem Knoblauch, Olivenöl, Essig und den Gewürzen in die Küchenmaschine geben. Eiswürfel dazugeben und alles fein mixen.
Die Creme in eine Schüssel füllen und mit dem restlichen, gehackten Ei bestreuen.

Holt euch den Sommer auf den Teller!
Noch mehr passende Tapas-Rezepte gibt es hier.

Eure Marie mit Herz  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.