Fruchtsmoothie – Erfrischung zur WM {Reklame}

Seit knapp einer Woche läuft nun die Fussball Weltmeisterschaft in Brasilien und unsere deutsche Mannschaft konnte sich beim Auftaktspiel gegen Portugal ja bestens sehen lassen! Zugegeben, ich bin eigentlich kein all zu großer Fussball-Fan, aber bei der WM oder EM schaue ich dann immer ganz gespannt zu und fiebere richtig mit – Herr S. findet das immer ziemlich lustig.
Da Herr S. gebürtiger Brasilianer ist, sind wir dieses Mal nicht nur für Deutschland und natürlich guckt auch Herr S. ganz gespannt die Spiele an. 😉

Umso schöner ist es, dass man diese Spiele am Abend mit Freunden z.B. beim Grillen anschauen kann, denn das Wetter macht bislang richtig gut mit. Zu einem Fussball-Grill-Abend gehören für mich leckeres Fleisch, ein paar Würste, Salat, gutes Baguette oder Ciabatta, etwas Obst und ein paar Saucen und Dips. Und natürlich gehört auch eine gehörige Portion Erfrischung dazu und die schmeckt herrlich, wenn man sie in Form dieses Smoothies – passend zur WM in den Deutschlandfarben – serviert.

Deutschland Smoothie Fruchtsmoothie WM 2014

Den Smoothie könnt ihr gleich in größeren Mengen zubereiten und dann auf Gläser verteilen. Lecker schmeckt’s auch, wenn ihr die einzelnen Fruchtpürees in ein gefrierfestes Gefäß schichtet und zu einem Sorbet fest werden lasst. Alternativ könnt ihr die Fruchtpürees auch in Eis-am-Stiel Behälter füllen, vollständig gefrieren lassen und dann als Erfrischung während des Spiels „schlotzen“.

Aber nun zum Grundrezept für den Smoothie:

Für 2 Gläser
140 g TK-Mango oder TK-Tropic Mischung
70 ml Orangensaft (am besten der mit Fruchtfleisch)
140 g TK-Himbeeren
70 ml roter Traubensaft
140 g TK-Heidelbeeren
70 ml roter Traubensaft

Für die gelbe Schicht (unten) gefrorene Mango oder Tropic Mischung mit dem Orangensaft gleichmäßig pürieren und das Püree auf die Gläser verteilen und glatt streichen.
Für die rote Schicht (Mitte) gefrorene Himbeeren mit dem Traubensaft gleichmäßig pürieren und auf die Gläser verteilen.
Für die schwarze Schicht (oben) gefrorene Heidelbeeren mit dem Traubensaft gleichmäßig pürieren und ebenfalls auf die Gläser verteilen und glatt streichen.

(Rezeptidee von Braun)

Alternativ kann man für die schwarze Schicht auch schwarzen Johannisbeersaft verwenden.
Wer den Smoothie etwas süßer mag, schmeckt die einzelnen Fruchtpürees mit etwas Puderzucker ab. Wem der Smoothie zu süß ist, gibt etwas Zitronensaft hinzu.

Ich habe meinen Smoothie mit dem Stabmixer-Set Multiquick 7 MQ 745 Aperitive von Braun zubereitet. Mit diesem Stabmixer, der mit „Smart Speed“-Technologie funktioniert, lassen sich beste Pürierergebnisse für feine Smoothies, Milchshakes, Saucen und Co erzielen.
Das Multiquick-Set 745 Aperitive besteht aus einem Stabmixer, einem Schneebesen-Aufsatz, einem Standmixeraufsatz, einem Zerkleinerer und einem Messbecher. Mit dem Schneebesen kann man Sahne und Eischnee aufschlagen, der Zerkleinerer macht blitzschnell Kräuter, Nüsse, Parmesan und Co klein und mit dem Standmixeraufsatz lässt sich sogar Crushed-Ice herstellen.

Multiquick 7 MQ 745 Aperitive Braun
(Bild: Braun)

Eure Marie mit Herz  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *