Erdbeeren mit Mascarponecreme

Jetzt wo es so herrliche deutsche Erdbeeren gibt möchte ich euch ein ganz feines, klassisches Dessert vorstellen, das zum Dahinschmelzen ist! Neben dem tollen Geschmack punktet dieses Dessert auch noch in der Schnelligkeit der Zubereitung. Somit ist es ideal geeignet für Feste, für’s Buffet oder wenn Besuch kommt, denn ihr könnt es im Voraus zubereiten und dann mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank lagern. Wichtig ist, dass ihr es dann ein paar Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmt, damit die Creme und die Früchte ihre vollen Aromen entfalten können. Für das Dessert müsst ihr einfach die Creme zusammen rühren, die Erdbeeren waschen und leicht pürieren und alles in kleine Gläschen schichten. Wichtig ist, dass ihr vollreife, aromatische Erdbeeren für das Dessert nehmt, denn nur so bekommt ihr den vollen erdbeerigen Geschmack, der so toll mit der Mascarponecreme harmoniert. Ihr könnt die Mascarponecreme statt mit Vanillezucker auch mit Puderzucker süßen – ganz wie ihr mögt.

Erdbeeren mit Mascarponecreme

Für 2-3 Dessert-Portionen
85 g Mascarpone
3 EL griechischer Sahnejoghurt
1 Päckchen Vanillezucker
175 g Erdbeeren
einige Tropfen Vanilleextrakt
Zitronensaft

Für die Mascarponecreme, den Mascarpone mit dem Sahnejoghurt und dem Vanillezucker glatt rühren. Die Erdbeeren waschen, Stiele entfernen und in grobe Stücke schneiden. Erdbeerstücke mit einem Spritzer Zitronensaft und einigen Tropfen Vanilleextrakt in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer/Pürierstab ganz kurz mixen. Die Erdbeermasse sollte auf jeden Fall noch zur Hälfte aus den groben Erdbeerstücken bestehen.
Mascarponecreme und Erdbeeren abwechselnd in Dessertgläser schichten und nach Belieben noch mit einigen Schokoladenspänen garnieren.

Variante: Dieses feine Dessert könnt ihr natürlich auch mit Heidelbeeren, Himbeeren, Pfirsichen oder Kirschen zubereiten. Wer noch was Knuspriges mit rein schichten möchte, nimmt zerbröselte Schokoladenwaffeln, Schokoladenkekse oder Löffelbiskuits.

Erdbeeren mit Mascarponecreme

Eure ♥
Marie

Eure Marie mit Herz  

3 thoughts on “Erdbeeren mit Mascarponecreme

    1. Hallo Madelaine,
      statt Joghurt könntest du auch etwas Magerquark unter den Mascarpone mischen. Weil die Creme dann evtl. etwas zu dickcremig sein könnte, kannst du ein kleines bisschen Milch unterrühren, damit sie etwas weicher wird.
      Liebe Grüße
      Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *