Rückblick auf unsere Hochzeit {Teil 1 Sweet Table}

Hochzeitstorte Schätze aus meiner Küche

Nun ist es eine gute Woche her, da haben wir einen wunderbaren Hochzeitstag mit Kirche, Sonnenstrahlen, lieben Gästen, feinem Essen und viel Freude gehabt. Unsere kirchliche Hochzeit war genau so, wie wir es uns vorgestellt und gewünscht haben. Und weil ich so lange schon nicht’s mehr von mir hab hören bzw. lesen lassen, möchte ich euch heute mit einem kleinen Rückblick auf unsere Hochzeit mit unserem Sweet Table den Tag ein wenig versüßen.

Sweet Table Schätze aus meiner Küche

Mousse au chocolat Sweet Table Schätze aus meiner Küche

Aber bevor es die tollen Fotos vom Sweet Table gibt, möchte ich noch mal ein großes Dankeschön los werden an:
Simone von Ofenlieblinge, die uns den traumhaften Sweet Table in tagelanger Back-Arbeit gezaubert hat!
Ylva von Der Klang von Zuckerwatte, die uns den ganzen Tag lang begleitet und wunderbare Fotos geknipst hat!
Carina von Ina Mias Allerlei, die mit mir die Brautschuhe ausgesucht und mir bei Bastelarbeiten geholfen hat und schon wochenlang im Voraus seelisch-moralische Unterstützung geleistet hat, mir immer wieder gut zugeredet hat, wenn ich dachte, dass alles schief gehen würde und am großen Tag tatkräftig mitgeholfen hat, dass alles rund läuft!
Ramona von Frl. Moonstruck kocht, die ebenfalls schon Wochen – nein Monate – zuvor bei den Bastelarbeiten und der Auswahl des Brautkleides geholfen hat und auch am Hochzeitstag selbst mit vielerlei Hilfe beiseite gestanden ist!
Ohne euch vier Mädels wäre das bei weitem nicht so rund gelaufen – Tausend ♥ an euch!!!!

Ofenlieblinge Sweet Table Schätze aus meiner Küche

Chocolate Fudges Sweet Table Schätze aus meiner Küche

So und jetzt möchte ich euch ein wenig von der Hochzeit berichten:
Los ging’s schon seeehr früh, denn ich konnte vor lauter Aufregung nicht mehr schlafen. Gut, dass meine Trauzeugin J. schon da war und mir beiseite stehen konnte in meiner Aufregung. Meine Eltern haben sich vormittags um Blumen, Brautauto & Co gekümmert. Wir (Trauzeugen & Brautpaar) konnten uns so in aller Ruhe hübsch machen, nebenbei gemütlich mit Brezen & Kaffee stärken und das alles hat die liebe Ylva auch gleich auf ihrer Kamera festgehalten. Angenehmer hätte der Vormittag vor der Trauung wirklich nicht ablaufen können.
Dann war es soweit, nach und nach sind wir (wir waren immerhin 9 Personen an dem Vormittag) dann zur Kirche gefahren, als letztes hat mein Bruder mich und den Bräutigam dann zur Kirche gefahren.

Sweet Table Tisch Schätze aus meiner Küche

Das Wetter war traumhaft, warm und sonnig und die Gäste – alle gut gelaunt – haben schon auf unsere Ankunft vor der Kirche gewartet.
Die Trauung mit ca. 160 Gästen war wunderschön und als mein persönliches Highlight (und sicherlich war es das von vielen Gästen ebenfalls): ich habe am Ende der Trauung zum Auszug „I will follow him“ aus Sister Act gesungen. 😉
Dann gab es einen Sektempfang mit vielerlei mitgebrachtem Fingerfood von den Gästen im Brunnenhof der Kirche.
Im Anschluss sind wir dann im Corso zum Hotel gefahren, wo wir dann festlich im etwas kleineren Kreise (mit 70 Personen), feinem Abendessen und besagtem Sweet Table weiter gefeiert haben. Besonders schön fanden wir, dass es so zahlreiche Programmpunkte von Familie & Freunden gab.

Mini Donuts Sweet Table Schätze aus meiner Küche

Panna Cotta Herz Sweet Table Schätze aus meiner Küche

Und nun zum Sweet Table!
Bei der Planung des Desserts war für mich sofort klar, dass ich einen Sweet Table haben möchte. Und als Simone auf meine Frage hin, ob sie ihn machen würde mit „ja“ geantwortet hat, wusste ich, dass es perfekt werden würde!
Der Sweet Table war traumhaft schön, super lecker und hat mit Sicherheit unsere Gäste kulinarisch verzaubert. Die meisten Gäste – so glaube ich jedenfalls – kannten einen Sweet Table zuvor gar nicht. 😉

Chocolate Chip Cookies Sweet Table Schätze aus meiner Küche

Auf einer riesigen Tafel waren alle Leckereien aufgebaut und auch unsere Hochzeitstorte – eine Sachertorte mit Schmetterlingen – die uns das Hotel gebacken hatte, war mit auf dem Tisch. Motto des Sweet Tables war „Schokoladig-fruchtig“ und so war die exotische Obstplatte des Hotels die ideale Ergänzung zum Sweet Table.

Panna Cotta Sweet Table Schätze aus meiner Küche

Sweet Table Karte Schätze aus meiner Küche

Aufgetischt wurden
Chocolate Fudges
Mousse au Chocolat
Panna Cotta mit Erdbeersauce
Vanilla Cupcakes
Mini Donuts
Millionaire’s Shortbread
Nutella Cheesecake Cupcakes
zweierlei Cookies
Sachertorte
Eisvariationen
Exotische Obstplatte

Sweet Table Schätze aus meiner Küche

Wenn ihr was davon nach backen möchtet, dann gibt’s hier ein paar Rezepte:

Chocolate Fudges, Mini Donuts, Mousse au Chocolat, Millionaire’s Shortbread, Nutella Cheesecake Cupcakes, Sachertorte, Chocolate Cookies

Vanilla Cupcakes Sweet Table Schätze aus meiner Küche

Und jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Rest-Ostermontag und viel Freude beim Nachbacken!

Eure ♥
Marie

Eure Marie mit Herz  

7 thoughts on “Rückblick auf unsere Hochzeit {Teil 1 Sweet Table}

  1. Herzliche Glückwünsche zu Eurer Hochzeit.

    Ein sweet table kannte ich nicht, vielen Dank für diese sehr schöne Idee, werde diese sicherlich umsetzen.

    Anne

  2. Freut mich total, dass ihr einen traumhaften Tag hattet!
    Und die liebe Simone hat sich ja wirklich verkünstelt, das sieht alles enorm lecker aus!
    Viele liebe Grüße
    Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.