Schinkenhörnchen

Schinkenhörnchen – es gibt sie in unzähligen Varianten, mal ganz klassisch und schlicht nur mit Schinken und Käse, mal mit Tomatenmark oder Kräuterfrischkäse verfeinert, oder mit Zwiebelstreifen, Artischockenstreifen oder klein gehackten Oliven gemischt. Heute möchte ich euch ein Rezept für super schnelle und einfache Schinkenhörnchen zeigen. Auch wenn sie noch so simpel in der Herstellung sind, sie sehen zum Anbeißen lecker aus, oder?

Schinkenhörnchen

Sie sind ideal für den Snack zwischendurch, als besonderer Pausensnack in der Brotzeitdose, schnell gemacht wenn sich Gäste spontan anmelden und nicht weg zu denken auf jedem Fingerfood-Buffet auf einer Party. Egal ob Jung oder Alt, die knusprigen Hefeteig-Hörnchen mit saftiger Schinken-Käse-Füllung sind ratz-fatz verputzt und sogar schon beim Backen und wenn sie frisch aus dem Ofen kommen muss man aufpassen, dass nicht doch eins abhanden kommt… 😉

Für ca. 21 Stück

3 Rollen fertiger, frischer Pizzateig (aus dem Kühlregal)
21 Scheiben Hinterkochschinken (nach Möglichkeit sehr dünn vom Metzger aufgeschnitten)
250 g geriebenen Appenzeller, Comté oder Emmentaler (wer’s kräftig-würzig mag, greift eher zu Appenzeller oder Comté)
Salz
Pfeffer
1 Eigelb + 1,5 EL Milch (miteinander verquirlt)
schwarzer Sesam

Die Teigrollen auf der Arbeitsfläche ausrollen und jede Teigplatte mit einem Messer in 7 lange Dreiecke schneiden.

Teig Schablone

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Auf jedes Dreieck je eine Schinkenscheibe (mittig gefaltet) legen und mit etwas Käse bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Hörnchen aufrollen. Die Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Am besten immer nur 7 Stück mit reichlich Abstand, denn sie gehen beim Backen auf. Die Hörnchen schubweise hinter einander ausbacken.
Bevor die Hörnchen in den Ofen kommen, mit der Eigelb-Milch-Mischung bestreichen, mit etwas Käse und schwarzen Sesamsamen bestreuen.
Die Hörnchen im Ofen (Mitte) ca. 15-20 Minuten backen bis sie goldbraun sind, heraus nehmen und warm oder kalt servieren.

Viel Spaß beim Nachbacken
Eure ♥
Marie

Eure Marie mit Herz  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *