Potatoe-Wedges mit Avocadocreme

Potatoe-Wedges mit Avocadocreme

Heute gab es die leichte Pommes-Variante: Potatoe-Wedges aus dem Ofen – schön goldgelb gebacken und mit cremigem Avocadodip serviert.
Ein fantastisches Abendessen oder auch super geeignet für einen Mittagssnack.

Herr S. (mein Mann) und ich lieben Kartoffeln aus dem Ofen. Egal ob klassische Ofenkartoffeln (mit Räucherlachs und Creme Fraiche), Rosmarin-Kartoffeln (zu einem schönen Stück Fleisch oder einem bunten Salat), Kroketten (zu einem Gericht mit Sauce), Herzoginkartoffeln (wenn’s mal etwas feiner sein soll) oder Potatoe-Wedges (als Snack oder Abendessen).

Und gerade jetzt im Herbst, wo es wieder zahlreiche Kartoffelsorten auf dem Markt gibt, lieben wir Kartoffelgerichte!
Kartoffeln sind so schön vielseitig. Von Kartoffelsuppe, Kartoffelsalat, Ofenkartoffeln in sämtlichen Varianten, Kartoffelaufläufe (wie das klassische Gratin dauphinois), Kartoffelpüree und Kartoffelpizza ist alles möglich. Und das macht sie auch so beliebt bei uns. 😉

Nun aber zu den Potatoe-Wedges…
Sie sind schnell vorbereitet und müssen dann nur noch für ca. 25 Min. im Ofen backen. Währenddessen bleibt dann genügend Zeit für die Avocadocreme.
Man kann die Wedges klassisch mit Salz würzen, oder mit Kräutern wie Rosmarin und Thymian eine mediterrane Note verleihen.
Ich habe meine Wedges mit Limettenschalen-Abrieb und Fleur de Sel gewürzt, etwas Limettensaft und Olivenöl dazu gegeben und ab in den Ofen. Himmlisch!! 🙂

Potatoe-Wedges mit Avocadocreme

Für 2 Personen
Für die Potatoe-Wedges: 500 g festkochende Kartoffeln, 1 Bio-Limette, 1 TL Fleur de Sel (oder anderes Meersalz), 2 EL Olivenöl
Für die Avocadocreme: 1 reife Avocado, 1 TL Olivenöl, einen Teil der Limette, einige Spritzer Zitronensaft, Salz, nach Belieben 1 Knoblauchzehe

Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°) vorheizen.

Für die Wedges, die Kartoffeln putzen, waschen und nach Belieben schälen. Wenn die Schale dünn und sauber ist, kann man sie gut mitessen.
Die Kartoffeln vierteln oder achteln (je nach Größe) und in eine Schüssel geben.
Die Limette heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Die Limette nun mit etwas Druck auf der Arbeitsfläche hin und her rollen, so sammelt sich der Saft in der Limette und kann dann leicht, nur mit der Hand ausgepresst werden.
Die Limette halbieren und etwas Saft über die Kartoffeln träufeln.
Das Olivenöl, die Limettenschale und das Salz ebenfalls zu den Kartoffeln geben und alles gut vermischen.
Die Wedges auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, verteilen und im heißen Ofen in ca. 25 Min. (Mitte) goldgelb backen.

Für die Avocadocreme, die Avocado halbieren, Stein entfernen und das Fruchtfleisch komplett auslösen.
Fruchtfleisch klein würfeln und in eine Schüssel oder einen Rührbecher (für Stabmixer geeignet) geben.
Saft von einer halben Limette dazugeben, die Knoblauchzehe dazu pressen und etwas Zitronensaft hinzufügen.
Für eine grobe Avocadocreme genügt es, die Avocado mit einer Gabel zu zerdrücken und dann mit einem Löffel cremig zu rühren.
Wer eine feine Avocadocreme möchte, püriert alles mit einem Stabmixer.
Jetzt noch mit Salz und Olivenöl abschmecken und die Creme in ein kleines Schälchen füllen.

Die Potatoe-Wedges aus dem Ofen nehmen, evtl. nachsalzen und in eine Schüssel geben.
Mit der Avocadocreme servieren.

Tipp: Die Avocadocreme schmeckt auch hervorragend als Aufstrich zu Baguette oder Roggenbrot.

Eure Marie ♥

Eure Marie mit Herz  

One thought on “Potatoe-Wedges mit Avocadocreme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.