Schätze aus meiner Küche in der Süddeutschen Zeitung

Zeitung

Heute war es endlich soweit! Der Artikel über mich und Schätze aus meiner Küche kam in der Süddeutschen Zeitung!! 😉

Dazu gibt es noch eine total schöne Geschichte:
Heute Vormittag hat das Telefon geklingelt und ich war eigentlich schon auf dem Sprung – nicht’s ahnend vom Zeitungsartikel!
Ich bin nach kurzem Zögern dran gegangen um zu hören, wer es ist. Eine ältere Dame hat sich gemeldet, um mir zu sagen, wie toll der Artikel über meinen Blog sei und wie schön es doch sei, dass so junge Menschen solch eine Freude und Leidenschaft zum Backen und Kochen hätten!
Im Artikel steht etwas von einem Marmorkuchen (wusste ich bis dato ja noch nicht) und sie sei schon so lange auf der Suche nach einem tollen Rezept dafür, denn ihres (welches sie von ihrer Uroma bekommen hatte) sei verschwunden…
Dann hab ich ihr mein Rezept „ganz altmodisch“ wie sie sagte, durchs Telefon gegeben – sie hat es dann mit Stift und Block notiert und sich total gefreut!

Und wie ich mich erst gefreut habe! Ich hätte nie gedacht, dass ich Menschen, die nichts mit dem Internet zu tun haben – sich gar nicht damit auskennen und denen diese Welt total fremd ist – so glücklich mit meinem Blog machen kann! ♥

Ich bin dann natürlich gleich los – auf zum nächsten Kiosk und hab mir die Süddeutsche gekauft.
Mein Mann ist zur gleichen Zeit in Münchens Innenstadt auch zum Kiosk und hat auch eine gekauft.
Endlich in der Arbeit angekommen, war es so ein schöner Moment, als ich den Artikel gemeinsam mit meiner Kollegin aufgeschlagen habe.
Und ich war ganz entzückt über die Bilder, den großen Artikel – damit hätte ich nie im Leben gerechnet.
Der Artikel war natürlich dann das Gesprächsthema heute in der Arbeit und sogar als ich zum Einkaufen in Pasing unterwegs war, bin ich darauf angesprochen worden. 😉

An dieser Stelle möchte ich auch noch mal ein großes Dankeschön an Frau Gudrun Passarge richten, die mich interviewt und diesen wundervollen Artikel geschrieben hat. Und ebenfalls ein Dankeschön an die Fotografin Catherina Hess, die diese tollen Fotos gemacht hat.

Auch an euch möchte ich noch mal ein großes Dankeschön aussprechen, denn ohne euch treue Leser wäre mein Blog heute längst nicht das, was er jetzt ist!
Ihr seid einfach spitze und ich freue mich auf viele weitere Leser, liebe Kommentare und Einsendungen zu den aktuellen Blog-Events.

Einen wunderschönen Abend wünsche ich euch!

Eure Marie ♥

Eure Marie mit Herz  

2 thoughts on “Schätze aus meiner Küche in der Süddeutschen Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *