Nudeln mit Linsensauce

Nudeln mit Linsensauce

Sonntag, ca. 13 Uhr – Mittagessenszeit! Früher zumindest, als ich noch zu Hause gewohnt habe. Und wenn es aus der Küche herrlich nach roten Linsen geduftet hat, war klar: Heute gibt’s Nudeln mit roter Linsensauce! Mmmhhh… 😉

Heute stelle ich euch – wie gestern schon angekündigt – ein Rezept vor, das ich sofort mit meiner Kindheit verbinde.
Eine sämige Sauce – aus Linsen, Zwiebeln, Brühe und Sahne, verfeinert mit Zitrone und Paprikapulver. Diese Sauce gab es bei uns traditionell mit Nudeln und gekochtem Schinken, in kleine Stücke geschnitten.
Das Tolle daran: es ist blitzschnell zubereitet und schmeckt wirklich super-lecker!

Und wer gleich die doppelte Menge der Sauce zubereitet, kann am Tag danach noch eine leckere Linsensuppe daraus machen.

Nudeln mit Linsensauce

Für 2-3 Portionen

1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen fein hacken. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Mit 500 ml Gemüsebrühe (oder Fond) ablöschen und 120 g rote Linsen dazugeben. Alles in ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel sämig-weich köcheln.

Für die Nudeln, einen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
Gewünschte Menge Nudeln „al dente“ garen.
Deckel vom Topf nehmen, 100 ml Sahne einrühren und weitere 10 Minuten offen köcheln lassen.
Beliebige Menge Kochschinken fein schneiden und in eine kleine Schüssel geben.
Etwas Parmesan, Gouda oder Emmentaler fein reiben und in eine zweite Schüssel geben.
Zum Schluss die Sauce mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprikapulver pikant abschmecken.

Sauce mit Nudeln, Käse und Schinken zu Tisch bringen. Jeder kann sich nun seine Nudeln mit Sauce nach Belieben mit Schinken und Käse verfeinern.

Tipp: Statt Kochschinken schmeckt auch Parmaschinken sehr gut dazu (siehe Bild)
Vegetarier lassen den Schinken einfach weg und nehmen stattdessen Kirschtomaten

Guten Appetit!
Eure Marie ♥

Eure Marie mit Herz  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.