Ricotta-Tomaten-Küchlein

Ricotta-Tomaten-Muffins

Nach den vielen süßen Cupcakes und Muffins, musste mal wieder pikantes Gebäck her! Vor ein paar Tagen habe ich mich an Käsemuffins mit Gemüse erinnert. Die habe ich vor einem Jahr schon mal gemacht und alle waren ratzfatz verputzt, denn sie waren so lecker. 😉

Heute möchte ich euch nun eine Variante davon zeigen: Ricotta-Tomaten-Küchlein.

In den Teig kommen cremiger Ricotta, pikanter Parmesan, aromatische Tomaten und feiner Basilikum – abgerundet mit Knoblauch und Kräuter der Provence. Wer kann da noch widerstehen?

Übrigens werden im Nu leckere Pizzamuffins daraus: Einfach noch klein geschnittene Salami und Schinken in den Teig geben, evtl. Pizzagewürz und nach der Hälfte der Backzeit die Muffins noch mit geriebenem Gouda oder Emmentaler bestreuen, fertig backen.
Macht sich auf jedem Partybuffet gut!

Ricotta-Tomaten-Küchlein

Für 12 Stück

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen oder sehr gut ausbuttern.
200 g vollreife Tomaten waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln. 12 Basilikumblätter waschen, trocken schütteln und fein hacken. 3 Knoblauchzehen ebenfalls fein hacken.

In einer Schüssel, 150 g Ricotta, 100 ml Milch, 1 Ei (M) und 100 g geriebenen Parmesan mit 35 ml Olivenöl verrühren. 1 TL Salz, gewürfelte Tomaten, Basilikum, 1-2 TL Kräuter der Provence und Knoblauch unterrühren. Dann 250 g Mehl und 3 TL Backpulver dazugeben und alles zu einem glatten Teig vermischen.

Den Teig in die Mulden des Muffinblechs füllen und die Küchlein im Ofen (Mitte) in ca. 15-20 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen und wahlweise warm aus den Förmchen löffeln oder vollständig auskühlen lassen.

Wer mit Papierförmchen backt, muss beim Essen aufpassen, denn das Papier bleibt teilweise an den Küchlein haften.

Ricotta-Tomaten-Küchlein

Viel Spaß beim Kochen
Eure Marie ♥

Eure Marie mit Herz  

One thought on “Ricotta-Tomaten-Küchlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.