Schokoladen-Cupcakes & Gin-Fizz

Schokoladen-Cupcakes5

Dieses Rezept für Schokoladen-Cupcakes wollte ich schon länger mal ausprobieren. Und heute – am Feiertag – ist endlich Zeit dazu! Die Cupcakes sind schön klebrig und schokoladig und die Creme luftig-leicht mit feinem Schoko-Geschmack. Ein Traum für alle Schokoladen-Fans! Ich habe die Hälfte des Rezepts gemacht, da ich gerade leider keine Verwendung für – laut Rezept 24 Cupcakes – habe. Allerdings hat sich beim Backen dann gezeigt, dass bei der Hälfte des Rezeptes höchstens 8-10 Stück heraus kommen. 😉

Schokoladen-Cupcakes

Für 8-10 Cupcakes

1.  Schokoladen-Topping

Zunächst eine Schokoladensahne zubereiten. Dazu 70 ml Sahne in einem kleinen Topf erhitzen. 80 g Zartbitterschokolade mit 1 EL Zuckersirup* (wer den nicht hat, kann ihn getrost weglassen) in eine Schüssel geben und mit der heißen Sahne übergießen. Die Schokolade unter Rühren schmelzen lassen. So lange rühren, bis eine glatte, glänzende noch flüssige Creme entstanden ist. Kurz abkühlen lassen.

Als nächstes brauchen wir eine Butter-Zucker-Creme.  Dazu 100 g Butter mit 150 g Puderzucker in ca. 3 Minuten zu einer luftigen Creme aufschlagen. Die zuvor zubereitete Schokoladensahne langsam unter die Butter-Zucker-Creme rühren. Einen kleinen Teil der gewonnenen Schokoladen-Butter-Creme abheben und unter 100 g Doppelrahmfrischkäse (zuvor glatt gerührt) rühren.

Dann den kleinen Teil Schokoladen-Frischkäse portionsweise unter die restliche Schokoladen-Butter-Creme rühren. Dabei ganz vorsichtig und auf niedrigster Stufe arbeiten, damit sich der Frischkäse nicht von der Butter absetzt. 😉 (Oh je, das klingt etwas kompliziert… ist es aber nicht)

Das Schokoladentopping bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

2. Teig

Der Teig besteht aus 3 Grundmassen: Schokoladen-Mischung, Butter-Creme und Mehl-Mischung.

Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zunächst brauchen wir eine Schokoladen-Mischung. Dazu 65 g Zartbitterschokolade mit 80 ml Milch und 70 g braunem Zucker (zur Not tut’s auch der weiße Zucker) in einem kleinen Topf unter Rühren aufkochen lassen.

Dann 50 g Butter mit 70 g braunem Zucker zu einer lockeren Butter-Creme verrühren und 1 Ei (L) unterrühren.

Für die Mehl-Mischung, In einer weiteren Schüssel 80 g Mehl mit 1/4 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 1/4 TL Natron (wer das nicht da hat, lässt’s weg) und 1 gehäuften TL Kakaopulver vermischen.

Die Mehl-Mischung unter die Butter-Creme mischen und alles gut verrühren. Dann die noch heiße Schokoladen-Mischung unter den Teig rühren.

Den Teig in die Mulden eines mit Papierförmchen ausgelegten Muffinblechs füllen. Dabei jede Mulde nur zu max. 2/3 füllen, damit die Cupcakes nicht überlaufen. Cupcakes im Ofen (Mitte) in ca. 12-15 Minuten backen. Herausnehmen,5 Minuten ruhen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Das Schokoladentopping auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen und nach Belieben mit Schokoladenstreuseln dekorieren.

Schokoladen-Cupcakes

* Zuckersirup: Für ca. 200 ml Zuckersirup, 250 ml Wasser und 250 g weißen Zucker in einen kleinen Topf geben und unter Rühren aufkochen. So lange kochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann bei mittlerer Hitze in ca. 8 Minuten einkochen lassen. Den Sirup in eine heiß ausgespülte, saubere Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Für einen Gin Fizz kann man den Zuckersirup hervorragend verwenden. Für 1 Longdrinkglas (250 ml) 1/2 Zitrone waschen, abtrocknen und etwas Schale abschneiden. Zitrone auspressen und ca. 5 cl Zitronensaft in das Glas geben. 7 cl Gin und 3 cl Zuckersirup dazugeben und alles gut umrühren. Mit eiskaltem Mineralwasser aufgießen und mit Zitronenschale und Eiswürfeln servieren.
Den Cocktail kann man auch im Shaker zubereiten. Hierfür alle Zutaten (außer Mineralwasser) mit ca. 4 Eiswürfeln in den Shaker geben, ca. 30 Sek. shaken und dann in das Glas füllen. Hinweis: 1 cl – 10 ml

Schokoladen-Cupcakes mit Birkmann-Manschette

Eure Marie mit Herz  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *