Schoko-Vanillecreme

Schoko-Vanillecreme

Heute möchte ich euch mit einem leckeren Dessert verwöhnen. Wer Pudding, Schokolade und Sahne mag, wird dieses Dessert lieben. Und wenn keine Kinder mitessen, dann darf sogar noch ein kleiner Schuss Rum oder Baileys mit rein. 😉

Das Dessert passt perfekt zum Osterbrunch oder ganz einfach als süßes Finale eines Menüs. Die Creme lässt sich sehr gut (auch in größeren Mengen) vorbereiten und sieht in kleine Dessertgläser geschichtet am schönsten aus.

Schoko-Vanillecreme

Für 4-6 Gläser

1 Päckchen Vanillepudding-Pulver mit 2 EL Zucker vermischen, nach Belieben etwas gemahlenen Kardamom oder eine Msp. Zimtpulver dazugeben und mit 60 ml kalter Vollmilch verrühren. 340 ml Vollmilch in einem kleinen Topf aufkochen, vom Herd nehmen und das aufgelöste Pudding-Pulver einrühren und unter Rühren auf der Herdplatte wieder aufkochen lassen und zu einem sehr dicken Pudding kochen. Den Pudding in eine Schüssel umfüllen und unter gelegentlichem Rühren vollständig abkühlen lassen.

125-150 g Vollmilchschokolade (es geht auch Zartbitter oder Mousse-au-Chocolat-Schokolade) sehr fein hacken. Dann 200 g Sahne steif schlagen. Die gehackte Schokolade und die Hälfte der Sahne unter den Pudding rühren und nach Belieben Baileys oder Rum dazugeben. Nun abwechselnd die Puddingcreme und Sahne in kleine Dessertgläser schichten und dazwischen immer wieder etwas Kakaopulver auf die Schichten sieben. Mit einer Puddingschicht abschließen und Kakaopulver darüber sieben. Die Gläser für ca. 45 Min. in den Kühlschrank stellen und nach Belieben vor dem Servieren mit frischen Beeren (z.B. Erdbeerhälften) garnieren.

Für Kaffeeliebhaber: Löffelbiskuits in Kaffee tränken und zwischen Pudding und Sahne schichten.

Schoko-Vanillecreme

Eure Marie mit Herz  

One thought on “Schoko-Vanillecreme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *