Pasta à l’orange mit Garnelen

Garnelen Pasta Orangensauce

Nach dem ganzen Vorbereitungsstress und einer wundervollen standesamtlichen Hochzeit melde ich mich mit einem superleckeren Pasta-Rezept zurück!
Es ist ganz leicht zu machen, gelingt garantiert jedem und schmeckt himmlisch!

Garnelen Orangensauce

Für 2 Personen
1-2 Stunden vor Beginn der Zubereitung 250 g Garnelen (TK) auftauen lassen. Wer frische Garnelen nimmt, kann sofort beginnen. Ca. 200 g Linuine (oder andere Nudeln) in reichlich Salzwasser „al dente“ garen. Währenddessen den Saft von 2 Orangen zusammen mit etwas Orangenschalenabrieb in einer Pfanne aufkochen und um etwa die Hälfte reduzieren – also ca. 5-8 Min. köcheln lassen. Währenddessen eine handvoll Petersilie grob hacken, 2 Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Garnelen nach Belieben schälen, kalt abbrausen und trocken tupfen. Dann den reduzierten Orangensaft mit etwas Salz, Pfeffer und Chili (nach Belieben) würzen und mit etwas Zitronensaft und (wer mag) Sambal Oelek abrunden. Sauce aus der Pfanne am Besten in eine kleine Tasse oder ein Milchkännchen gießen.
Etwas Olivenöl in der selben Pfanne erhitzen und die Garnelen darin in ca. 2-3 Minuten anbraten. Mit Knoblauch, Salz und Zitronensaft abschmecken und die Orangensauce dazugeben und alles kurz ziehen lassen.
Die Nudeln abgießen und sofort mit der Sauce und den Garnelen vermischen. Die gehackte Petersilie untermischen und auf zwei Tellern anrichten.

Garnelen Orangensauce

Garnelen Orangensauce

Eure Marie mit Herz  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.