Neujahrsbrezn & Lieblingspizza

Ein frohes neues Jahr wünsche ich euch!! 🙂

Unsere Silvesterfeier ist eher ruhiger ausgefallen. Besser gesagt zu zweit bei einer leckeren Pizza mit Artischocken, frischen Feigen, Serrano Schinken, Scamorza – dem köstlichen geräucherten Mozzarella – und Rucola. Und fast hätten wir sogar verpennt, aber zum Glück sind wir doch noch 10 Min. vor 0:00 Uhr aufgewacht. Selbst wenn wir verschlafen hätten – es läuft ja doch jedes Jahr gleich ab. 😉

Zu Neujahr gibt es bekanntlich die Neujahsbrezn. Und genau die möchte ich euch heute präsentieren. Das Rezept ist ganz einfach und nach 2-3 Stunden Ruhezeit kann der Teig beliebig zu Zöpfen, Brezn und Co verarbeitet werden.

Rezept Neujahrsbrezn

Neujahrsbrezn

Neujahrsbrezn Nahaufnahme

Wer unsere Lieblings(-Silvester)-Pizza backen möchte:

Den ausgerollten Teig hauchdünn mit passierten Tomaten bestreichen, Artischockenherzen darauf verteilen, und die Pizza in vier Teile denken – je ein Viertel mit Scamorza, Gouda, Grana Padano (Parmesan) und Bergkäse oder Gorgonzola belegen. Die Pizza mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 15 Min. in den Ofen schieben. Dann mit geviertelten Feigen und einigen Kirschtomatenviertel belegen und nochmal für 5 Min. in den Ofen schieben. Pizza aus dem Ofen nehmen, mit Serrano Schinken belegen und mit frischem Rucola garnieren. Buon Appetito! =)

Eure Marie mit Herz  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.