Winter-Cupcakes mit Schokoladen-Topping

Für die Cupcakes:Winter-Cupcakes mit Schokoladen-Topping

3 Eier (Größe M)
125 g Zucker
185 g Mehl
150 g Butter, weich
1 Prise Salz
2 TL abgeriebene Orangenschale
1 Msp. Zimtpulver
1 TL Backpulver
50 ml Sahne oder Milch

Für das Topping:
125 ml Sahne
50-70 g kalte Butter
100 g Vollmilchkuvertüre
1/4 – 1/2 TL Zimtpulver

So geht’s:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Zunächst die Eier trennen (Eigelb in ein kleines Schälchen – Eiweiß in eine mittelgroße Schüssel), dabei darauf achten, dass kein Eigelb in die Schüssel mit dem Eiweiß gelangt. Das Eiweiß bekommt nun eine Prise Salz und wird dann zunächst schaumig geschlagen. Nun nach und nach etwa die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und das Ganze zu einem glänzenden Eischnee schlagen.
Anschließend die Butter mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Das gelingt am Besten mit den Schneebesen des Handrührgeräts. Nun die 3 Eigelb, das Zimtpulver und die Orangenschale zufügen, alles kräftig verrühren und beiseite stellen. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen. Den Vanillezucker dazugeben und alles gut unter die Butter-Eigelb-Mischung rühren.
Dann den Eischnee vorsichtig unterheben und solange rühren, bis  ein glatter Teig entsteht. Zum Schluss die Sahne oder Milch zufügen und nochmals kurz unterrühren.
Den Teig in die mit Papierförmchen ausgelegten Muffinmulden füllen und im Ofen in ca. 25 Minuten. goldbraun backen.

Während die Cupcakes im Ofen backen, kann man sich um das feine Topping kümmern. Dafür die Kuvertüre fein hacken, nebenbei die Sahne in einem kleinen Topf erwärmen – nicht aufkochen lassen. Die Kuvertüre in den Topf geben und alles unter Rühren (Schneebesen) schmelzen lassen. Das Zimtpulver dazugeben, unterrühren und den Topf vom Herd nehmen, sobald alles glatt vermischt ist. Jetzt die kalte Butter in Flöckchen dazugeben und mit den Schneebesen des Handrührgeräts einrühren. (Vorsichtig! Es kann spritzen! 🙂 )
Die Schokoladenmasse beiseite stellen und in ca. 45 Min. abkühlen lassen.

Wenn die Cupcakes fertig gebacken sind, herausnehmen und auskühlen lassen.
Sobald sie erkaltet sind, kann man mit einem Cupcake-Ausstecher oder einem kleinen Teelöffel mittig ein Loch ausstechen. Da wird dann anschließend das Schokoladen-Topping hinein gespritzt.
Die Schokoladenmasse mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen und in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle (falls zur Hand) füllen.
Das Topping in die Mulden der Cupcakes füllen und mit einer Rosette auf der Oberfläche abschließen.

Die Cupcakes sind ca. 1-2 Tage im Kühlschrank haltbar, sie werden jedoch etwas trocken. Besser, man vernascht sie gleich! 🙂 Aber das dürfte ja nicht schwer fallen bei den süßen kleinen Törtchen!

Viel Spaß beim Backen!

Eure Marie

Eure Marie mit Herz  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.